Krebsvorsorge/Krebsbekämpfung
Naturheilmittel/ Antioxidantien/ Ganzheitliche Maßnahmen zur Krebsvorsorge & Krebsbekämpfung

 
Nahrungsergänzungsmittel Anbieterübersicht Nahrungsergänzungsmittel Anbieterübersicht (Hauptmenu)
       (Alle Anbieter von Nahrungsergänzung im Überblick)
 



Ganzheitliche Maßnahmen zur Vorbeugung und möglicherweise auch gegen Krebs

Diagnose "Krebs"- Ein Albtraum für viele, doch kein Grund zu verzweifeln und die Hoffnung zu verlieren. Es hat sich gerade in den letzten Jahren viel getan und auch aus ganzheitlicher Sicht gibt es möglicherweise Ansätze, den Krebs sogar zu heilen - doch dazu gehört eine effiziente Krebstherapie sowie viel Mut, Entschlossenheit, Lebenskraft und der Glaube an sich selbst.

Polyphenole, sprich sekundäre Pflanzenstoffe und deren Untergruppe, die Flavonoide
wirken als Antioxidantien. Als Radikalfänger gelten sie gemäß zahlreicher Literatur als "anti-cancerogen". Zu der Gruppe der Flavonoide gehören auch die Anthocyane, die reichlich in Auberginen, in blauen Blüten, in der Haut und in den Kernen von Trauben, in dunklen Kirschen und in Beeren vorkommen.

Ebenfalls zu den Anthocyanen gehören die sogenannten Oligomeren Proanthocyanidine (OPC), die auch als Nahrungsergänzungsmittel erhältlich sind. Polyphenole haben als Antioxidantien einen sehr positiven Einfluss das Immunsystem und die Bekämpfung unerwünschter Krebszellen.

Sulforaphan - hilfreich bei Magenproblemen
Auch Sulforaphan ist ein wichtiger sekundärer Pflanzenstoff. Aktuelle Studien des Universitätsklinikums Heidelberg und des Deutschen Krebsforschungszentrums konnten zumindest in Laborversuchen zeigen, dass das Krebswachstum von Bauchspeicheldrüsenkrebs durch den Inhaltsstoff Sulforaphan, aus Brokkoli und ähnlichem Gemüse möglicherweise gehemmt werden kann. Gerade des Pankreaskarzinom gilt jedoch als äußerst agressiv und gefährlich, da sich Tumorzellen von dort schnell übers Blut verbreiten können. Georgios Kallifatidis, Nachwuchswissenschaftler an der Chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg fand dabei heraus, dass je mehr Tumorstammzellen bereits vorhanden sind, desto aggressiver der Tumor ist. (s. auch Artikel des Universitätsklinikums Heidelberg "Broccoli macht Krebsstammzellen schwach " vom 2.10.2008.

Das Universitätsklinikum Heidelberg weist jedoch ausdrücklich darauf hin, dass trotz vielversprechender erster Ergebnisse noch nicht ausreichend Daten aus Studien mit Patienten vorliegen. (Stand 2015).Daher ist vorzeitige Euphorie noch unbegründet.
Sulforaphan aktiviert offensichtlich Enzyme, die krebserregende freie Radikale neutralisieren, so dass diese keine Zellschäden mehr verursachen- so die Annahme.

Helicobacter
pylori wird häufig als Auslöser von Magenbeschwerden genannt. Sulforaphan scheint zumindest im Reagenzglas gegen Helicobacter pylori - Keime zu wirken . Der sekundäre Pflanzenstoff kommt insbesondere in Brokkoli, Blumenkohl, Rosenkohl, Radieschen, Weisskohl, Rotkohl aber auch in Meerrettich, Kresse, Senf, Rucola und Kohlrabi vor.

(s. auch http://www.zentrum-der-gesundheit.de/sulforaphan-brokkoli-ia.html)

Gemäß einer kanadischen Studie würde die Streuung eines Prostatakarzinoms um 50 Prozent verringert, wenn der Patient wöchentlich frischen Brokkoli oder Blumenkohl in größeren Mengen verzehrt.

Es gibt auch interessante Literatur, die sich speziell dem Thema annimmt.
(siehe auch Literatur in der rechten Leiste)

-> "Die 8 Anti-Krebs-Regeln, Gesund im Einklang mit unseren steinzeitlichen Genen"

-> "Das Anti-Krebs-Kochbuch" von Johannes Coy

-> "Die neue Anti-Krebs-Ernährung: Wie Sie das Krebs-Gen stoppen" von Johannes Coy

-> "Die 100 besten Krebskiller: Was uns gegen Krebs schützt"

-> "Essen was uns gegen Krebs schützt" von Kerstin Hulten

Sulforaphan - ein sekundärer Pflanzenstoff möglicherweise hilfreich bei Krebs Sulforaphan in Brokkoli- hilfreich bei Magenbeschwerden?! Sulforaphan hilfreich bei Magengeschwüren?!
Broccoli Extrakt

Brokkoli Extrakt

Sulforaphan aus Brokkoli


Auszüge aus den Produktbeschreibungen laut Amazon.de/Anbieter:

Energy Balance: Broccoli Extrakt:

EnergyBalance Broccoli extract enthält eine standardisierte Konzentration an Sulforaphan Glucosinolat Extrakt aus Broccoli Samen. Sulforaphan Glucosinolat wird vom Körper in Sulforaphan (Isothiocyanat) verstoffwechselt, welches ein hoch aktives Antioxidans ist. Umfangreiche Studien bewiesen, dass Sulforaphan die Aktivität der entgiftenden Enzyme der Phase 2 verstärkt und ein Beschützer der DNA ist.
Die Kapselhülle ist aus Zellulose und auch für Veganer und Vegetarier geeignet.60 VegeCaps à 233mg Broccoli Extract mit je 13% resp. 30mg Sulforaphan = 41g


Brokkoli Extrakt Kapseln
400 mg Brokkoli Extrakt Extrakt 10:1 pro Kapseln
Lesen Sie mehr über das Produkt

>> Brokkoli Extrakt Kapseln << bei amazon.de


Auszüge aus den Produktbeschreibungen laut Amazon.de/Anbieter:

Sulforaphan aus Broccoli

Es ist schon seit längeren Zeiten bekannt, dass Gemüsesorten wie Broccoli, Rosenkohl oder Kraut das Risiko von Herzinfarkten reduzieren. Bei Zuckerkranken steigt das Risiko für Herz- und Kreislauferkrankungen, sowie das Risiko für andere Erkrankungen wie z.B. Nierenprobleme. Das Sulforaphan wiederum aktiviert ein Protein namens nrf2, welches in der Lage ist die Lymph- und Blutgefässe zu schützen und den Säurespiegel des Organismus zu senken.

Das im Broccoli enthaltene Sulforaphan ist ein sehr wirksamer antioxidativer Nährstoff. Es schützt unsere Zellen vor den schädlichen Wirkungen der freien Radikale. Die Antioxidantien gleichen die von den so genannten "freien Radikalen" verursachten gesundheitsschädigenden Wirkungen aus...

Lesen Sie mehr über das Produkt >> Sulforaphan aus Broccoli << bei amazon.de




Sulforaphan - ein sekundärer Pflanzenstoff möglicherweise hilfreich bei Krebs Sulforaphan hilfreich bei Magengeschwüren?!
Broccoli Extrakt

Sulforaphan aus Brokkoli


Auszüge aus den Produktbeschreibungen laut amazon.de/Anbieter:

Sulforaphan Brokkoli Extrakt:

Jede rein vegetarische Kapsel enthält 250 mg eines speziellen Brokkoli-Extraktes, der besonders reich an Glukosinolaten wie Sulforaphan ist, sowie 225 mg Gemüsepulver aus Brokkoli, Weißkohl und Blumenkohl plus 25 mg Vitamin C und 30 µg Selen. Jede Kapsel enthält 50 mg reines Sulforaphan.
Der Rohstoff zur Herstellung der Kapselhülle wird aus pflanzlicher Cellulose gewonnen und ist gelatinefrei. Der Geruch des Produktes ist für Kreuzblütengewächse charakteristisch und bedeutet keine Qualitätsminderung des Produktes.

Lesen Sie mehr über das Produkt >> Sulforaphan Brokkoli Extrakt << bei amazon.de


Broccoraphan® :

Broocoraphan ist ein Naturprodukt auf Basis von jungen Brokkolisprossen und enthält in großer Konzentration den sekundären Pflanzenstoff Sulforaphan. Das schonende Herstellungsverfahren dieses Produktes macht Broccoraphan zu einem wertvollen, enzymatisch aktiven Lebensmittel.

Sulforaphan aus Brokkolisprossen
Bei einer täglichen Einnahme von etwa 3g Broccoraphan versorgen Sie Ihren Körper mit ca 35-55 mg Sulforaphan. Der genaue Anteil an Sulforaphan wird auf der jeweiligen Produktionscharge durch Deckelaufdruck angegeben.

Lesen Sie mehr über das Produkt >> Sulforaphan aus Brokkolisprossen
<< bei amazon.de


Neben den bereits genannten sekundären Pflanzenstoffen scheint auch das Carotinoid Lycopin antioxidativ und anticancerogen wirksam zu sein, Den sekundären Pflanzenstoff findet man besonders in Tomaten, in rosa Grapefruit, Papaya und Wassermelonen. Auch Lycopin gilt als Antioxidans und als starker Radikalfänger.

Lycopin - natürliche Antioxidans Lycopin - starke Antioxidans Lycopin - starke Antioxidans
Tomaten Lycopin
2 mg natürliches Lycopin, 400 mg Tomatenpulver,
90 Kapseln
Lycopin
Hochwirksames Antioxidant gegen freie Radikale
5 mg, 90 Kapseln
Lycopin
Hochwirksames Antioxidant gegen freie Radikale.
5 mg, 90 Kapseln


Papaya hilfreich bei Darmgeschwüren/Darmkrebs und Prostatakrebs !??
Wissenschaftler amerikanischer und japanischer Universitäten wollen herausgefunden haben, dass der Extrakt von getrockneten Papayablättern das Wachstum der Krebszellen innerlich 24 Stunden deutlich verlangsamt. Inzwischen beschäftigten sich mehr als 600 Studien mit den Heilkräften der Papaya gegen Krebs.

Das australische Gesundheitswesen promotet die Frucht sogar offiziell als Krebsheilpflanze. Offensichtlich ist es dem orangefarbene Fruchtfleisch der Papaya zu verdanken, dass gerade Prostatazellen einen gewissen Schutz gegen Krebsgeschwüre entwickeln. Dies dürfte neueren Studien zufolge an dem hohen Gehalt an Lycopin, einem Carotinoid, liegen. Australische Forschungen kamen zu dem Ergebnis, dass Männer die häufig lycopinhaltige Lebensmittel wie Papaya verzehren, eine um 83 % verringerte Wahrscheinlichkeit haben, an Prostatakrebs zu erkranken.

(s. auch http://www.zentrum-der-gesundheit.de/papaya.html)



Positive Wirkung von Enzymen
Enzyme haben eine äußerst positive Auswirkung auf den menschlichen Organismus. Insbesondere bei rheumatischen Beschwerden, Arthrose und Arthritis sollen Enzyme Entzündungen und Beschwerden lindern können.

Darüber hinaus machte man bereits in den 1930er Jahren im Zuge der Enzymtherapie
eine interessante Entdeckung, nämlich, dass Tumorzellen im Blutserum von Kranken hervorragend gediehen, während sich die Tumorzellen im Blutserum gesunder Menschen in kurzer Zeit vollständig auflösten. Für diese Beobachtung fand man zunächst keine Erklärung.

Erst Jahre später machte man eine interssante Entdeckung. Inzwischen ist man überzeugt, dass das Serum von Krebskranken einen Stoff enthalten muss, welcher die Enzymaktivität der vorhandenen Proteasen blockiert, denn bei Zugabe von Proteasen
zum Serum bei Krebskranken (in vitro) verschwanden die Krebszellen, zumindest im Laborversuch. Zum Verständnis, Proteasen sind Enzyme, die Proteine oder Peptide spalten können. Leider können über die Darmschleimhaut allerdings nur sehr geringe Enzymmengen resorbiert werden, was die anticanzerogene Wirkung in vivo, d.h. im lebenden Organismus offenbar sehr erschwert.

(Weitere Infos sind im Buch Enzymtherapie bei Krebs von Angelika Anders-von Ahlften
und Wolf D. Bessing) zu finden.

Insofern beschränkt sich die Enzymtherapie derzeit auf die enzündungshemmende Wirkung von Enzymen, die selbst in Kleinstmengen über den Darm resorbiert Beschwerden verschiedenster Art lindern helfen können soll.

In diesem Zusammenhang bietet die Firma Mucos Pharma GmbH und Co.KG ein interessantes Enzympräparat an, das speziell der diätetischen Behandlung von onkologischen Patienten während und nach einer Chemo- oder Strahlentherapie dient.
Es enthält neben Papain aus der Papaya-Frucht die tierischen Enzyme Trypsin und Chymotrypsin. Die magensaftresistenten Enzymtabletten sollten in jedem Fall aber 30-60 Minuten vor oder mindestens 90 Minuten nach dem Essen, morgens und abends unzerkaut und mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen. Nähere Informationen zu dem Produkt und dessen Wirkungsweise finden Sie beim Hersteller MucosPharma. Vorsicht ist allerdings geboten bei gleichzeitiger Einnahme von Medikamenten, die die Blutgerinnung beeinflussen. (sogenannten Antikoagulantien) Grundsätzlich ist es ratsam, vor dem Kauf von Nahrungsergänzungsmitteln oder Arzneiprodukten den fachkundigen Rat ihres Arztes oder eines Apothekers einzuholen.

Enzymtherapie Enzymtherapie
Wobe-Mucos®
zur diätetischen Behandlung von onkologischen Patienten während und nach einer Chemo- oder Strahlentherapie

Wobe-Mucos®
Es enthält Papain aus der
Papaya-Frucht sowie
die tierischen Enzyme Trypsin und Chymotrypsin

Ein anderes oft eingenommenes und wohl recht bekanntes Enzymprodukt derselben Firma ist Wobenzym Plus, welches die Enzyme Bromelain und Trypsin sowie das Flavonoid Rutosid enthält.

Die medizinische Forschung geht davon aus, dass Proteasen ein bestimmtes Molekül, nämlich das alpha-2-Makroglobulin aktivieren kann. Dieses Molekül ist offenbar in der Lage, einen bei chronischen Entzündungen vorhandenen Überschüss an Entzündungsbotenstoffen zu binden.

Besonders enzymreiche sind Papaya, Ananas, Melonen, Mango, Kiwi, Weintrauben, Avocado, naturbelassener Honig, Kefir, Weizengrassaft und fermentierte Nahrungsmittel.

Es sind auch zahlreiche Nahrungsergänzungsmittel erhältlich, welche insbesondere die Enzyme Bromelain und Papain enthalten. Bromelain ist ein komplexes Gemisch von Substanzen aus dem Stamm und der Frucht der Ananas. Vor allem die proteinverdauenden Enzyme der Ananas, die so genannten Cystein-Proteasen sind mittlerweile sehr gut erforscht.

Zur Unterstützung des Immunsystems empfielt sich der Verzehr der Kapseln am besten
1 Stunde vor bzw. 2 Stunden mit stillem, eher kühlem Wasser nach den Mahlzeiten.

Zur Unterstützung der Darm-/Verdauungsfunktion ist ein Verzehr am besten zu den Mahlzeiten empfehlenswert.

Ananas Enzym Kapseln Super Enzym Komplex Enzymtherapie. Bromelain Bromelain. Nahrungsergänzung
Ananas Kapseln
mit Bromelain
60 Kapseln
Super Enzym Komplex
Bromelain /Papain
60 Kapseln
Bromelain
500 mg
100 Tabletten
Bromelain
750 mg
90 Kapseln


Besonders bekannt ist weiterhin:
Wobenzym Plus magensaftresistente Filmtabletten 100 stk



WIRKUNG DER PHYTOSTERINE
Phytosterine, also die Bestandteile der pflanzlichen Zellmembran, gelten als entzündungshemmend, cholesterinsenkend und anticancerogen. Anticancerogene Substanzen sind solche, welche die Entstehung von Krebs verhindern oder zumindest hinauszögern können. Sie kommen besonders reichhaltig in Sesam, Sonnenblumenkernen, Kürbiskernen und Nüssen vor.

In Speiseölen wie Sesamöl ist der Gehalt an Phytosterinen durch die instrustrielle Raffination dagegen leider nur noch verschwindend gering.



Pseudogetreide Quinoa - Schutz vor Krebs?!

Wenn ihr Darm bzw. ihr Verdauungstrakt die Probleme bereitet, so verzichten Sie nach Möglichkeit weitestgehend oder am besten vollständig auf Weizenprodukte !!!

Diese sind weitestgehend in Brot und Backwaren reichlich vorhanden. Essen Sie stattdessen sogenannte Pseudogetreidearten wie Quinoa oder Amaranth. Quinoa ist reich an der Aminosäure Lysin.

Forscher haben entdeckt, dass sich Krebsgeschwüre nur dadurch ausbreiten und Metastasen bilden können, weil sie Enzyme bilden, die das Bindegewebe auflösen und somit den Krebszellen den Weg durch den Körper frei machen können. Das im Pseudogetreide Quinoa reichlich vorhandene Lysin repariert nicht nur zerstörtes Bindegewebe, sondern verhindert zudem auch dessen Auflösung durch die Enzyme der Krebszellen. Insofern die Annahme, dass sich bei ausreichend Lysin im Körper Krebszellen nicht mehr frei durch den Organismus bewegen, und dass sich Geschwüre nur noch schwer ausbreiten können.

(Lesen Sie hier auch: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/quinoa.html)

Lycopin - natürliche Antioxidans Lycopin - starke Antioxidans Lycopin - starke Antioxidans
Lysin & Grüner Tee
500mg L-Lysin, 200mg Grüner Tee, 250 Kapseln
L-Lysin
450 mg hochdosiert
120 Kapseln

L-Lysin
500 mg hochdosiert
100 Kapseln

Auch Isothiocyanate, die beispielsweise in Knoblauch, Zwiebeln und Lauch zu finden sind, sollen sich sehr positiv auf die verschiedensten Krebsarten, insbesondere den Darmkrebs auswirken.

Was kann ich tun, um mein Immunsystem so zu stärken? Was kann ich für mich und meinen Körper tun, dass er möglicherweise den Krebs überwindet oder erst gar nicht entstehen lässt? In jedem Fall ist auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu achten, denn dem Organismus muss die Gelegenheit gegeben werden zu entgiften und Schlackenstoffe auszuscheiden. Eine Trinkmenge von 3-4 l, am besten kohlensäurefreies mineralienarmes Wasser, ist durchaus sinnvoll, so dass im Optimalfall mindestens 1,5 l klarer Urin ausgeschieden wird. Außerdem sollten besonders Antioxidantien, sprich natürliche Radikalfänger entweder mit der Nahrung oder aber gezielt als Nahrungs-
ergänzung eingenommen werden. Radikale schädigen die Zellen. Ein Übermaß an Radikalen wird immer wieder als mögliche Ursache für die Entstehung von Krebs ins
Spiel gebracht. Welche ganzheitlichen Produkte sind in diesem Zusammenhang aber empfehlenswert ?

Chlorophyll sagt man beispielsweise nach, dass es sich sehr positiv auf das Immunsystem auswirkt und möglicherweise helfen kann, den Krebs zu heilen. Chlorophyll bindet krebserregende Stoffe wie z.B. die Gifte der Schimmelpilze (Aflatoxine) oder manche krebserregende Stoffe in erhitztem Feisch. Chlorophyll vermag offensichtlich ein bestimmtes Enzym blockieren, das Krebszellen für ihre Teilung benötigen, so dass Chlorophyll nach heutiger Erkenntnis die Vermehrung von Krebszellen deutlich vermindern und sogar möglicherweise völlig blockieren kann.

(s. auch Zentrum-der-Gesundheit.de :
"Chlorophyll: Zehnmal wirksamer gegen Krebs als Chemotherapie"

Grünes Blattgemüse, egal ob Feldsalat, Rucola, Wirsing, Löwenzahn, Spinat, Mangold, Grünkohl, oder Brokkoli - jede dieser Blattgemüsesorten enthält neben vielen Nähr- und Vitalstoffe auch wertvolle Bitterstoffe sowie das wundervolle Chlorophyll. Chlorophyll stärkt nicht nur das Immunsystem, sondern bewirkt zudem eine deutliche Verbesserung des Körpermilieus. Chlorophyll wirkt zudem stark antioxidativ und entgiftet den Körper.

Besonders chloropyhllreich ist übrigens die Chlorella-Alge

Chlorophyll. Heilmittel gegen Krebs?

Chlorophyll. Heilmittel gegen Krebs?
Chlorophyll. Heilmittel gegen Krebs?
Bio Chlorella
100 % rein, aber natürlich
150 Presslinge

Bio Chlorella
2000 Presslinge
500 g
Bio Chlorella
Rein pflanzlich 100%






Chlorophyll. Heilmittel gegen Krebs? Lycopin - starke Antioxidans Chlorophyll - wirksam gegen Krebs?!
Liquid Chlorophyll
473 ml Flasche

Chlorophyll
90 Kapseln
Chlorophyll Kautabletten
100 Kautabletten

Im folgenden sollen diverse Polyphenole / Antioxidantien vorgestellt werden, denen man nachsagt, dass die dem Krebs entgegenwirken können.


Wunderpflanze Zistrose Wunderpflanze Zistrose Wunderpflanze Zistrose
OPC
Gesund länger leben
durch OPC
OPC Weintraubenextrakt
95 % OPC-Gehalt
OPC Traubenkern
60 Kapseln

OPC hochdosiert Vihado OPC Traubenkernextrakt Wunderpflanze Zistrose
OPC
Biofood
hochdosiert
Vihado
OPC Traubenkernextrakt
OPC Traubenkern
60 Kapseln

Die Zistrose hat eine starke antibiotische und antimykotische Wirkung und unterstützt Immunsystem und Schleimhäute. Darüber hinaus hilft Cistus/Zistrose bei der Ausleitung von Giften und sogar von Schwermetallen. Die heilende Wirkung der Zistrose scheint in ihrem ungewöhnlich hohen Gehalt an Polyphenolen zu liegen. Diese Substanzen halten schädliche Oxidationsprozesse in den Zellen auf, wirken gemäß der Naturheilkunde entzündungshemmend und möglicherweise auch in gewissen Maße krebsvorbeugend.
 

Wunderpflanze Zistrose Alvina Basenzeit - Basisches Müsli

Alvita Basenzeit Müsli
Wunderpflanze Zistrose
Die unglaublichen Heilerfolge mit Cystus
Zistrose Bio Tee
Tausendkraut
Cistus Extrakt Kapseln

Auch die Carotinoide, von denen mittlerweile 700 bekannt sind, gelten als antioxidativ und anti-cancerogen. Beta-Carotin ist reichlich in Möhren, Honigmelonen, Aprikosen, Mirabellen, Kürbis und grünem Blattgemüse vorhanden. Beta-Carotin gilt als Vorstufe des Vitamin A

Beta-Carotin Beta-Carotin Beta-Carotin
Beta-Carotin
15 mg natürlich
Beta-Carotin
180 Kapseln
Beta-Carotin Kapseln
100 Kapseln
 
Zu der Gruppe der Carotinoide, die anti-cancerogen wirken, gehört auch die starke Antioxidans Astaxanthin, die z.B. in Lachs, speziellen Algen und Garnelen zu finden ist. Astaxanthin gilt als das stärkstes Carotinoid der gesamten Pflanzenwelt.

Astaxanthin- natürliche Antioxidans Astaxanthin - starke Antioxidans Astaxanthin - starke Antioxidans
Astaxanthin
Hochwirksames Antioxidant / gegen freie Radikale.
hohe Bioverfügbarkeit
60 Kapseln
Nature Power
Hochwirksames Antioxidant / gegen freie Radikale.
Astaxanthin
60 Kapseln
Natürliches
Astaxanthin

Hochwirksames Antioxidant / gegen freie Radikale.
60 Softgel Kapseln


Ebenfalls ein Carotinoid sind Lutein und Zeaxanthin, die uns vermutlich bereits beim Thema Augengesundheit geläufig sind. Auch diese gelten als Antioxidantien, welche ebenso anti-cancerogen wirken.

Lutein - natürliche Antioxidans Lutein - starke Antioxidans Lutein - starke Antioxidans
Lutein
Hochwirksames Antioxidant gegen freie Radikale.
20 mg, 90 Kapseln
Lutein
Hochwirksames Antioxidant gegen freie Radikale.
20 mg, 90 Kapseln
Best Lutein
Hochwirksames Antioxidant gegen freie Radikale.
120 Veggi Caps


  Themenauswahl Gesundheitslehre - >
Interessante Literatur :


Essen, das gegen Krebs schützt
Essen, das gegen Krebs schützt
Kerstin Hulten

Essen, das gegen Krebs schützt
Die 100 besten Krebskiller
Was uns gegen Krebs schützt.

Die neue Anti-Krebs-Ernährung
Die neue Anti-Krebs- Ernährung
Wie sie das Krebs-Gen stoppen

Das neue Anti-Krebs-Kochbuch
Das Anti-Krebs Kochbuch


Was tun bei Krebs?
Krebs ganzheitlich behandeln



Gut durch die Krebstherapie


Therapie und Maßnahmen bei Krebs
Krebs verstehen
und natürlich heilen


Therapie und Maßnahmen bei Krebs
Geheilt !!

Wie menschen den Krebs besiegten.


Therapie und Maßnahmen bei Krebs
Alles ist möglich - auch das Unmögliche

Ein Mut-mach-Buch. Persönliche Berichte von Krebspatienten


Therapie und Maßnahmen bei Krebs
Krebs natürlich heilen

Wie Sie sofort beginnen können ihre Gesundheit zu retten


Gesund ernähren während der Krebstherapie
Ernährung bei Krebs

Gesund essen während der Krebstherapie


Gesund ernähren während der Krebstherapie
Krebszellen mögen keine Himbeeren

Nahrungsmittel
gegen Krebs


Gesund ernähren während der Krebstherapie
Krebszellen mögen keine Himbeeren

Schmackhafte Rezepte für das Immunsystem


Gesund ernähren während der Krebstherapie
Das Anti Krebs
Buch

Was uns schützt:
Vorbeugen und Nachsorgen mit natürlichen Mitteln



Gesund ernähren während der Krebstherapie
Krebszellen lieben Zucker - Patienten brauchen Fett

Gezielt essen für mehr Kraft und Lebensqualität bei Krebserkrankungen


Gesund ernähren während der Krebstherapie
Krebsabwehr
Zellschutz

Quintessenz und Prävention über den Tellerrand hinaus


Gesund ernähren während der Krebstherapie
Gemeinsam gegen Krebs

Naturheilkunde und Onkologie

Gesund ernähren während der Krebstherapie
Ketogene Ernährung bei Krebs

Die besten Lebensmittel bei Tumorerkrankungen

Gesund ernähren während der Krebstherapie
Die neue Anti-Krebs
Ernährung

Wie Sie das Krebs-Gen stoppen


Gesund ernähren während der Krebstherapie
Das neue Anti-Krebs Programm

So schalten Sie die Tumorgene ab



Nahrungs-ergänzung:
Gesund ernähren während der Krebstherapie

Bio Brokkoli Pulver



Gesund ernähren während der Krebstherapie
Bro Sulfora




Zunächst ein allgemeiner Hinweis:
Diese Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Sie sind ausschliesslich für Interessierte und zur Weiterbildung gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Nahrungsergänzungsmittel sind grundsätzlich kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Die empfohlene Verzehrsmenge sollte zudem nicht überschritten werden!!

Schule-studium.de hat keinen eigenen Online-Verkauf und ist auch nicht Hersteller irgendwelcher Nahrungsergänzungsmittel. Die Schul- und Studienplattform verweist lediglich auf diverse Produkte, die bei Amazon.de oder dem Hersteller direkt erhältlich sind.

Bei Amazon.de sind für einige, vielleicht sogar für die meisten Produkte Rezensionen verfügbar. Bitte lesen Sie die dortigen Informationen und Erfahrungsberichte aufmerksam. Sämtliche Produktangaben auf der Internetseite - sofern verfügbar - werden allein zu Informationszwecken bereitgestellt und haben das Ziel mehr Transparenz im Bereich der Nahrungsergänzungsmittel zu schaffen. Obwohl sich Schule-studium.de stets um die Richtigkeit der Produktangaben sowie der gesundheitlichen Hinweise und Informationen auf der Internetseite bemüht, kann es zu Übertragungsfehlern (beispielsweise aus Produktkatalogen) und Irrtümern kommen. Auch kann es mitunter vorkommen, dass Hersteller ihr Zutatenverzeichnis oder Verpackungsgrößen ändern.

Die Produktverpackung und zugehörigen Produktbeschreibungen der Anbieter von Nahrungsergänzungsmitteln enthalten möglicherweise Angaben, die über die auf dieser Internetseite gemachten Angaben hinausgehen und/oder sich von ihnen unterscheiden. Schule-studium.de haftet nicht für ungenaue oder unrichtige Produktangaben seitens der Hersteller oder sonstiger Dritter.

Als Webmaster empfehle ich euch daher, sich nicht allein auf die Angaben zu verlassen, die auf Schule-studium.de zusammen gesucht wurden und angezeigt werden, sondern sich vor Gebrauch der Ware stets auch sorgfältig die Etiketten, Warnhinweise und Anleitungen durchzulesen, die mit der Ware geliefert werden.

Die Angaben auf dieser Internetseite können eine fachkundige Auskunft Ihres Arztes, Apothekers oder einer anderen medizinischen Fachkraft nicht ersetzen. Daher ist es ratsam vor dem Kauf von Nahrungsergän-zungsmitteln auch den fachkundigen Rat ihres Arztes oder eines Apothekers einzuholen.
Die Angaben dienen nicht zum Zwecke der Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung einer Krankheit oder eines Gesundheitszustandes. Bei Fragen zur Verträglichkeit, zu Risiken oder Nebenwirkungen der Einnahme oder Anwendung jedweder Nahrungsergänzung wenden Sie sich daher bitte an Ihren Arzt oder ihren Apotheker. Schule-studium.de übernimmt daher keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen.




Die Verlagsplattform für das Schulwesen
Unterrichtsmaterialien (Kopiervorlagen, Stundenblätter, Arbeitsmittel, fertige Unterrichtsstunden),Lernhilfen, Interpretationen, Lektüren, Unterrichtsfilme, Lehrmittel und vieles mehr...

Surftipp: Besuchen Sie doch auch folgende Webseiten:

Deutsch Unterrichtmaterial

: www.deutsch-unterrichtsmaterialien.de