Sport Unterrichtsmaterial
Arbeitsblätter für den Sportunterricht (Sekundarstufe)

Sozialkunde Lehrer Arbeitsblätter Ultimate-Speed-Handball
(RAABE Fachverlag)

Sozialkunde Unterrichtsmaterial  
Sozialkunde Arbeitsblätter downloaden
 
Sport Unterrichtsmaterial
Sport Arbeitsblätter für den Unterricht

Unterrichsmaterial /Unterrichtseinheit

Sportunterricht an Realschulen
und Gymnasien, 5.-13. Schuljahr

Das Spiel Ultimate-Speed-Handball ist aus einem Mix aus dem klassischen Handball, Beachhand-ball, Streethandball, weiteren Alternativen und dem Konzept des Sportenjoyments (Birrer & Stirni-mann, 2009) entstanden. Es soll ein schnelles Spiel sein, in dem Aspekte, die das normale Handballspiel erschweren, nur eine geringe Rolle spielen. Handlungsschnelligkeit und Freude am Spiel und an der Bewegung sind die Basis dieses Spiels.

Handlungsschnelligkeit ist allerdings eine komplexe Fähigkeit (Brack, 2002). Grundlegend sind phy-sische Voraussetzungen wie Körpergröße, das Zusammenspiel der Gelenke oder die Beschaffenheit der Muskulatur. Diese Voraussetzungen sind bei jedem Menschen unterschiedlich und kaum veränderbar. Aufbauend auf diesen Grundlagen lässt sich die Handlungsschnelligkeit in motorische und informatorische Schnelligkeit unterteilen: Motorische Schnelligkeit: Sie wird durch Ausdauer, Kraft und Bewegungstechnik, z. B. die Lauftechnik, beeinflusst. Diese Bereiche lassen sich gut trainieren und verbessern. Wer seine Ausdauer trainiert, kann länger schnell sein. Wer seine Kraft trainiert, wird unter anderem explosiver. Und wer seine Technik verbessert, kann seine Bewegungen mit höherer Geschwindigkeit umsetzen.

Informatorische Schnelligkeit: Sie baut auf kognitive, d.h. alle im Kopf ablaufenden Fähigkeiten auf. Die Wahrnehmung ist dabei ein wichtiger Faktor. Um im Handball schnell sein zu können, muss man die Vorgänge, die auf dem Spielfeld stattfinden, erfassen können.

Die Antizipation, das Vorausahnen von Dingen, die passieren könnten, ist ein weiterer Faktor. Wenn ein Spieler antizipiert, was als Nächstes passieren könnte (z. B. wohin der Ball gespielt werden könnte), dann kann er schneller agieren und handeln. Der dritte Faktor ist die Entscheidungsschnelligkeit. Im Handball gibt es viele Situationen, in denen zwischen zwei Handlungen, z. B. einem Torwurf oder einem Pass, entschieden werden muss. Dabei gilt immer, dass die Entscheidung, die am Erfolg verspre-chendsten ist, die bessere ist. Dieses Abwägen muss möglichst schnell passieren, da es sonst wiederum für den Gegner einfach wird, diese Handlung zu verteidigen. Sowohl die Wahrnehmung, die Antizipation und die Entscheidungsfähigkeit lassen sich gut trainieren, und damit die informatorische Schnelligkeit verbessern.

Zeit: 3 Doppelstunden (3×80 Minuten)

Niveau: Anfänger bis Könner, Klassen 5–13

Ziele:
  • Erlernen und Verstehen einer allgemeinen Spielfähigkeit im Sportspiel Handball
Kompetenzen:
  • Wahrnehmungsfähigkeit verbessern, Bewegungserfahrungen erweitern
  • kooperieren, wettkämpfen und sich verständigen

Vorkenntnisse: keine erforderlich

Sport Unterrichtsmaterial Sport Unterrichtsmaterial Sport Unterrichtsmaterial  

Lehrer Sport Arbeitsblätter

Sport Arbeitsblätter downloaden
Lehrer Arbeitsblätter SportunterrichtDownload-Möglichkeit
      (und weitere Infos)



Sozialkunde Lehrer Arbeitsblätter Leichtathletik, eine Sportart für alle
(RAABE Fachverlag)

Sozialkunde Unterrichtsmaterial  
Sozialkunde Arbeitsblätter downloaden
 
Sport Unterrichtsmaterial
Sport Arbeitsblätter für den Unterricht

Unterrichsmaterial /Unterrichtseinheit

Sportunterricht an Realschulen
und Gymnasien, 7.-13. Schuljahr

Die Unterrichtseinheit setzt sich kritisch mit der traditionellen Vermittlung der Leichtathletik im Schulsport auseinander. Methodisch wird von einem frontalen Anleiten und Hinführen an Techniken Abstand genommen, vielmehr sollen die Schüler über weite Phasen eigenständig und eigenverantwortlich arbeiten. Das Wettkämpfen und Leisten steht dennoch im Vordergrund. Ziel ist es, allen Schülern – unabhängig von körperlichen Voraussetzungen – Erfolgserlebnisse im Wettkampf zu ermöglichen. Es sind regelmäßige Reflexionen der Inhalte und Schwerpunktsetzungen mit den Schülern eingeplant. Die alternativen Möglichkeiten der Leistungsmessung und -bewertung sollen thematisiert und gegen die traditionellen abgewogen werden.

Die drei Doppelstunden eignen sich für einen Exkurs während einer längeren Leichtathletikeinheit, um den Schülern einen kritischen Umgang mit normierten Leistungsvorgaben und Alternativen nahezubringen. Die Leistungen aus diesem Exkurs können dann auch in die Notengebung einfließen.

Der Einstieg in den Exkurs erfolgt durch eine theoretische Problemstellung zur normierten Leistungsbewertung in der Leichtathletik. In der ersten Doppelstunde wird eine mögliche Alternative durch Gruppenwettkämpfe aufgezeigt, wobei bereits die Einteilung der Gruppen Bestandteil des fairen Wettkampfes ist und mit den Schülern thematisiert wird. Weiter werden Wettkämpfe gewählt, die eine relative Komponente beinhalten. In der zweiten Doppelstunde werden bekannte leichtathletische Disziplinen im Wettkampf durchgeführt. Hier bilden Möglichkeiten einer relativen Leistungsbewertung das Kernstück. Abschließend werden in der dritten Doppelstunde Einzelwettkämpfe durchgeführt, bei denen die Aufgabenstellungen von den Schülern zu einem chancenglei-chen Wettkampf im 1:1 variiert werden.

Zeit *3 Doppelstunden (3×80 Minuten)

Niveau:* Exkurs, Klassen 7–13

Ziele:
  • Gruppen- und Relativwettkämpfe kennenlernen und bestreiten
  • grundlegende motorische und konditionelle Fähigkeiten trainieren
  • leichtathletische Fertigkeiten üben
Kompetenzen:
  • die eigene und fremde Leistungsfähigkeit reflektieren und einschätzen
  • kooperieren und wettkämpfen
Vorkenntnisse:
  • grundlegende Vore

Sport Unterrichtsmaterial Sport Unterrichtsmaterial Sport Unterrichtsmaterial  

Lehrer Sport Arbeitsblätter

Sport Arbeitsblätter downloaden
Lehrer Arbeitsblätter SportunterrichtDownload-Möglichkeit
      (und weitere Infos)





Weiteres Sport Unterrichtsmaterial:

Sozialkunde/Politik Kopiervorlagen Kohl Verlag (Lehrer Sport Kopiervorlagen ) Sozialkunde/Politik Kopiervorlagen Park Körner ( Sport Arbeitsblätter )


© www.schule-studium.de

> Unterrichtsmaterial Schule

> Unterrichtsmaterial Sozialkunde

> Sozialkunde Stationenlernen

Die Schul- und Verlagsplattform Schule-Studium.de
Unterrichtsmaterialien, Biologie Unterrichtseinheiten, Lehrer Biologie Arbeitsblätter & Kopiervorlagen, Biologie Stundenblätter,fertige Unterrichtsstunden, Biologie Lernhilfen, Biologie Arbeitsmittel, Lehrwerke & Arbeitshefte für den Biologieunterricht u.v.m.

Surftipp: Besuchen Sie doch auch folgende Webseiten:

Abi Lernhilfen

:
www.abi-lernhilfen.com