Geschichte Arbeitsblätter Raabe Verlag

Lehrer Arbeitsblätter für den Geschichteunterricht


Geschichte Unterrichtsmaterial zum Download
in Partnerschaft mit School-Scout
Arbeitsblätter zum download Geschichte Unterrichtsmaterial





Geschichte Stationenlernen. Lehrer Arbeitsblätter Die Deutsche Frage - Von 1848 bis 1871
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter

Lehrer Arbeitsblätter zum downloaden ...

Geschichte Unterrichtsmaterial
Der Weg von 1848 zur Reichsgründung

Geschichte Arbeitsblätter 11. -13. Schuljahr
Unterrichtseinheit, 75 Seiten (3,1 MB)

Ist die Gründung des Deutschen Reiches am 18. Januar 1871 „geschichtsvergessen“? Fakt ist, das Kaiserreich ist umstritten. Die Diskussionen reichen von der Frage, ob die Bundesrepublik in der rechtlichen Tradition des Deutschen Reiches steht bis zur Wertung der Epoche als „Vorstufe zum Nationalsozialismus“. Fakt ist auch, dass drei Einigungskriege zu seiner Gründung führten, ähnlich wie in anderen Staaten des 19. Jahrhunderts.

Im Mittelpunkt der großen Debatten der Zeit stand dabei immer die Frage, ob „kleindeutsche“ oder „großdeutsche“ Lösung. Der Krieg von 1866 stellte schließlich die Weichen für ein deutsches Reich ohne Österreich und die süddeutschen Staaten. Diese kamen 1871 hinzu, ebenso wie Elsaß-Lothringen. Preußen und allen voran der preußische Reichkanzler Bismarck spielten in diesem Prozess eine entscheidende Rolle. Anhand zahlreicher Text- und Bildquellen analysieren und diskutieren die Schüler den Weg von 1848 zur Reichsgründung.

Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial



Geschichte Stationenlernen. Lehrer Arbeitsblätter Das Heilige Römische Reich Deutscher Nation - Zwischen Ungeheuer und Modell?
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter

Lehrer Arbeitsblätter zum downloaden ...

Geschichte Unterrichtsmaterial
Die Neuzeit: Reichsreform, Kaiser versus Stände, Ungeheuer oder Modell?

Geschichte Arbeitsblätter 11. -12. Schuljahr
Unterrichtseinheit, 31 Seiten (1,8 MB)

Einem Ungeheuer ähnlich“ – mit diesem Verdikt charakterisierte der Staatsrechtler Samuel Pufendorf im 17. Jahrhundert das Alte Reich. Trifft dieses Urteil zu? In einem problemorientierten Zugriff lernen Schülerinnen und Schüler die konfliktreiche Entwicklung Deutschlands zu einer föderativen Verfassungsordnung sowie deren kontroverse Rezeption in späterer Zeit kennen.

KOMPETENZPROFIL:
  • Klassenstufe: Klasse 11/12
  • Dauer: 6 Unterrichtsstunden
  • Kompetenzen: Charakteristika der Verfassung des Alten Reiches benennen und beurteilen; die Dialektik zwischen zentralistischen und föderalen Ordnungsmodellen darlegen; die bundesstaatliche Verfasstheit Deutschlands aus ihrer Genese herleiten; die Rezeptionsgeschichte kritisch hinterfragen
  • Thematische Bereiche: Reichsreform, Kaiser versus Stände, Ungeheuer oder Modell?
  • Medien: Sekundärliteratur, Bilder, historische Quellen
Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial



Geschichte Stationenlernen. Lehrer Arbeitsblätter Das Mittelalter - Vergangenes und Gegenwärtiges
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter

Lehrer Arbeitsblätter zum downloaden ...

Geschichte Unterrichtsmaterial
Das Denken, Handeln und Sterben im Mittelalter

Geschichte Arbeitsblätter 11. -13. Schuljahr
Unterrichtseinheit, 77 Seiten (2,9 MB)

Die Schülerinnen und Schüler lernen in dieser Unterrichtseinheit, Quellen sachgerecht auszuwerten, zu analysieren und historisch einzuordnen (Sachkompetenz). Gleichzeitig üben sich die Lernenden in der Bildanalyse (Methodenkompetenz). Ein Schwerpunkt liegt in der Rezeption des Mittelalters. Die zahlreichen Quellen verschiedenster Art dienen sowohl zur Informationsgewinnung (Sachkompetenz) als auch zur Auseinandersetzung mit Interpretationen der Epoche aus späterer Sicht (Reflexion). Außerdem werden die Schüler wiederholt dazu aufgefordert ihre eigene Sichtweise zu schildern (Reflexions- und Orientierungskompetenz) und zu überlegen, was Gegenwart und Mittelalter gemeinsamen haben, was sie trennt und was bis heute nachwirkt. Verschiedene Aufgaben bieten die Möglichkeit zu einer fächerübergreifenden Zusammenarbeit mit dem Mathematik-, Kunst- oder Biologieunterricht.

Inhaltsverzeichnis:
  • Fachwissenschaftliche Hinweise
    • Merkmale des Mittelalters in Auswahl
    • Die Frage nach zwei neuen Epochengrenzen
    • Das Mittelalter als Projektionsfläche
    • Ein neues Bild vom Mittelalter
    • Momente des Wandels
  • Methodisch-didaktische Hinweise
  • Literatur und Medien
  • Materialien und Arbeitsaufträge
    • Denken im Mittelalter
    • Handeln im Mittelalter
    • Reste aus dem Mittelalter
    • Die hohe Politik um 800
    • Irritierendes und Unterhaltsames aus dem Mittelalter
    • Das Mittelalter als Projektionsfläche in der Romantik
    • Klausurvorschlag
  • Erwartungshorizonte




Geschichte Stationenlernen. Lehrer Arbeitsblätter Die NS-Propaganda
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter

Lehrer Arbeitsblätter zum downloaden ...

Geschichte Unterrichtsmaterial
Von der Machtergreifung bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges

Geschichte Arbeitsblätter 11. -12. Schuljahr
Unterrichtseinheit, 53 Seiten (2,7 MB)

Im Rahmen des Themenfeldes „Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg – Zerstörung der Demokratie und Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ erörtern die Lernenden obligatorisch Mittel der Machtübernahme. Sie setzen sich mit dem Alltagsleben während der NS-Diktatur auseinander und begreifen Propaganda als ein prägendes Element des damaligen Lebens. Die Propagandamaschinerie war ein integrales Strukturelement des NS-Systems. Es darf bei der Behandlung des Themenkomplexes „Nationalsozialismus“ nicht fehlen. Das, was damals offen als „Propaganda“ bezeichnet wurde, begegnet den Schülerinnen und Schülern auch heute noch in anderer Form. Heute kommt vor allem sozialen Medien eine entscheidende Rolle zu. Der Vergleich mit den damaligen Massenmedien in der NS-Zeit bietet sich an.

KOMPETENZPROFIL:
  • Klassenstufe: 11/12
  • Dauer: 10 Unterrichtsstunden
  • Kompetenzen: Prinzipien der NS-Propaganda nachvollziehen und erläutern; Sprache und Stilmittel der nationalsozialistischen Propaganda in Wort und Bild deuten; Strategien der Manipulation und Indoktrination durch Propaganda kritisch reflektieren
  • Thematische Bereiche: Propaganda, Voraussetzungen des Nationalsozialismus, Herrschaftsstrukturen, Deutungen des NS-Regimes
  • Medien: Texte, Bilder
Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial




Geschichte Stationenlernen. Lehrer Arbeitsblätter Täter des Holocaust
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter

Lehrer Arbeitsblätter zum downloaden ...

Geschichte Unterrichtsmaterial
Recht und Prozess

Geschichte Arbeitsblätter 11. -13. Schuljahr
Unterrichtseinheit

Die Unterrichtseinheit gliedert sich in zwei Blöcke. Im ersten steht die juristische Aufarbeitung und der Umgang mit den Tätern in der Zeit unmittelbar nach dem Nationalsozialismus bis in die Gegenwart im Mittelpunkt, im zweiten, die Auseinandersetzung mit Fotos als historische Quellen.

Beide Teile der Unterrichtseinheit verfolgen einen akteurszentrierten Ansatz. Folglich wird die Geschichte des Holocaust und die Geschichte der Täter als eine individuelle, authentische Geschichte von Menschen betrachtet, deren Lebenslauf zugleich in den historischen Gesamtkontext eingebettet wird. Das bedingt, dass der Arbeit mit Fallbeispielen eine besondere Relevanz zukommt. Diese haben den Vorteil, dass sie für die Lernenden sehr eingängig sind, die Arbeit an ihren motiviert und die Entscheidungskompetenz der Schüler am konkreten Beispiel erleichtert wird.

In beiden Teilen liegt ein methodischer Schwerpunkt in der Schulung der kommunikativen Kompetenz. Es werden Methoden vorgeschlagen, die eine hohe kommunikative Aktivität aller Schüler ermöglichen. Dazu gehören neben Diskussionen im Plenum auch Partnerarbeiten, bei denen der eigene Standpunkt argumentativ vertreten werden muss, die Teilnahme der Schüler an einem Rollenspiel, sowie eine arbeitsteilige Internetrecherche mit dem Austausch der Ergebnisse, die erst die gemeinsame Interpretation eines Fotos ermöglicht.

Inhaltsverzeichnis:
  • Fachwissenschaftliche Hinweise
  • Methodisch-didaktische Hinweise
    • Schatten der Vergangenheit – Der Umgang mit Tätern und Opfern im Nachkriegsdeutschland
    • Quellen des Holocaust – am Beispiel von Fotografien
  • Literatur und Medien
  • Materialien und Arbeitsaufträge
    • Schatten der Vergangenheit – Der Umgang mit Tätern und Opfern im Nachkriegsdeutschland
    • Quellen des Holocaust – am Beispiel von Fotografien
    • Klausurvorschlag
  • Lösungsvorschläge
Die Schüler lernen:
  • Kommunikative Kompetenz: Diskussionen im Plenum; Partnerarbeiten, bei denen der eigene Standpunkt argumentativ vertreten werden muss; Rollenspiel; arbeitsteilige Internetrecherche; Bewertung von Fotografien als Quelle
Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial




Geschichte Lehrer Arbeitsblätter Geschichte der USA von 1898 bis 1945
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung

Geschichte Arbeitsblätter

Lehrer Arbeitsblätter zum downloaden ...

Geschichte Unterrichtsmaterial
Ein "auserwähltes Volk" und seine Mission

Geschichte Arbeitsblätter
10.-12. Schuljahr, 45 Seiten (1,6 MB)

In den vier Jahren der Präsidentschaft Trumps wurden Schlagworte wie „America First“, „Make America Great Again“, „The most magnificent country in the world“, „The culmination of thousands of years in the Western civilization“ auffällig oft wiederholt. Sie stießen nicht nur in Europa auf Erstaunen und Unverständnis. Zugleich kündigten die USA eine Reihe internationaler Abkommen auf. Die Regierung drohte mit einem sicherheitspolitischen Alleingang und suchte die Obamacare rückgängig zu machen. Sie fand mit diesen und anderen Maßnahmen die Zustimmung großer Teile der Bevölkerung. Sowohl die Einstellung, die sich in den Parolen spiegelt, als auch die Politik, die sich auf sie stützt, haben eine lange Tradition in der amerikanischen Geschichte. Sie reichen bis ins 19. Jahrhundert, zum Teil sogar noch weiter zurück.

Kenntnisse von der Expansion der USA in die Karibik und den Pazifik, ihrer Politik vor dem Ersten Weltkrieg sowie v. a. der Rechtfertigung im Allgemeinen sind bei Schülerinnen und Schülern oft gering. Das gilt auch für Richtlinien der Außenpolitik beginnend mit dem Scheitern Wilsons über Hoover und Roosevelts „Cautious Crusade“ inklusive der Fehleinschätzung der japanischen Gefahr. Die vorliegende Unterrichtsreihe setzt sich mit diesem eher vernachlässigten Teil der US-amerikanischen Geschichte auseinander.

KOMPETENZPROFIL:
  • Klassenstufe: 10–12
  • Dauer: 8 Unterrichtsstunden
  • Kompetenzen: Quellen in ihren historischen Kontext einordnen und interpretieren; direkte und indirekte Propaganda erkennen; sachorientiert diskutieren; Informationen recherchieren und präsentieren
  • Medienkompetenzen: Suchen, Verarbeiten und Aufbewahren; Produzieren und Präsentieren; Analysieren und Reflektieren
  • Thematische Bereiche: amerikanischer Imperialismus, Isolationismus, Große Depression, New Deal, der Weg in den Zweiten Weltkrieg
  • Medien: Karikaturen, Wahlplakate, Lieder, Primärquellen, Zeitungsartikel, Auszüge aus Spielfilmen, zeitgenössische Propagandafilme
Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial


Geschichte Stationenlernen. Lehrer Arbeitsblätter Israel - mehr als Krise und Konflikt
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter

Lehrer Arbeitsblätter zum downloaden ...

Geschichte Unterrichtsmaterial
Das 20. Jahrhundert

Geschichte Arbeitsblätter 10. -13. Schuljahr
Unterrichtseinheit, 43 Seiten (3,0 MB)

Israel ist fast tagtäglich in den Medien. Nicht nur deshalb erscheint die Auseinandersetzung mit diesem Thema im Unterricht besonders dringlich. Diese Reihe stellt Israel als lebendige und streitbare Demokratie, religiöses Zentrum aller monotheistischen Weltreligionen, Schmelztiegel der Kulturen und modernes westliches Land vor. Abwechslungsreiche Materialarten wie YouTube-Clips, Audiomitschnitte, Karten und Texte sowie die Nutzung digitaler Medien sensibilisieren die Lernenden für dieses komplexe Thema und vermitteln fundiertes Hintergrundwissen. Angesichts zunehmenden Antisemitismus und Nationalismus bildet dieses Wissen eine unverzichtbare Grundlage für die Erarbeitung eines differenzierten und vorurteilsfreien Bildes.

Wie bettet sich diese Einheit in den Lehrplan?

Israel als Mittelpunkt von Krise und Konflikt ist Unterrichtsthema in den Lehrplänen von Hamburg und Bayern. Aufgegriffen wird es in der Sekundarstufe II im Kontext der Komplexe „Die Welt im Schatten des Kalten Krieges: Der Nahostkonflikt bis zu den 1970er-Jahren“ oder „Kriegserfahrungen und Friedensbemühungen: Krisenherd Naher Osten – Warum gibt es keinen Frieden?“.

KOMPETENZPROFIL:
  • Klassenstufe: 11/12
  • Dauer: 6 Unterrichtsstunden, die Themen sind einzeln einsetzbar
  • Kompetenzen: aktuelle Beurteilung des Themenkomplexes „Israel“ vornehmen und sich begründet positionieren; historische Zusammenhänge nachvollziehen und sachlich richtig einordnen; Vorurteile reflektieren und abbauen; sich im Perspektivenwechsel schulen
  • Thematische Bereiche: Die Welt im Schatten des Kalten Krieges: Der Nahostkonflikt bis zu den 1970er-Jahren; Kriegserfahrungen und Friedensbemühungen: Krisenherd Naher Osten – Warum gibt es keinen Frieden?
Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial



Geschichte Stationenlernen. Lehrer Arbeitsblätter Die Weltwirtschaftskrise (1929–1939)
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter

Lehrer Arbeitsblätter zum downloaden ...

Geschichte Unterrichtsmaterial
Ist der Kapitalismus am Ende?

Geschichte Arbeitsblätter 10. -13. Schuljahr
Unterrichtseinheit, 41 Seiten (3,1 MB)

In den Lehrplänen bzw. Kerncurricula für die Oberstufe der meisten Bundesländer ist die Weltwirtschaftskrise explizit hinterlegt, z. B. in Nordrhein-Westfalen, Bayern, Baden-Württemberg und Hessen. Werden die beiden Sequenzen getrennt voneinander eingesetzt, kann dies etwa im Rahmen einer Unterrichtseinheit zur Geschichte der USA oder der Weimarer Republik geschehen.

Kein anderes Ereignis hat den Glauben an das kapitalistische Wirtschaftssystem so nachhaltig erschüttert wie die große Krise, die 1929 über die Welt hereinbrach. Was war zu tun? Abwarten und auf die viel beschworenen Selbstheilungskräfte des Marktes vertrauen oder etwas ganz Neues versuchen? Mit dem Fokus auf den USA und Deutschland lernen Schülerinnen und Schüler zwei paradigmatische Lösungswege kennen. Auf dem einen konnte sich der Kapitalismus trotz aller Widerstände selbst neu erfinden. Der andere führte geradewegs in den Nationalsozialismus.

Die beiden Sequenzen des Materialteils sind als thematische Einheit konzipiert. Sie können bei einer alternativen Anbindung an die Vorgaben des Lehrplans bzw. des Kerncurriculums aber auch separat voneinander eingesetzt werden. Am Ende eines jeden Stunden- bzw. Doppelstundenmoduls finden sich Musterlösungen für die Schüler-Aufgaben. Darauf folgen Hinweise „Rund um das Material“, die sich mit historischen Kontextualisierungen, didaktischen Erläuterungen sowie methodischen Tipps an die Lehrkraft richten. Ein Blick auf ausgewählte Literatur und Medien beschließt jedes Modul. Zur Akzentuierung der Schülerorientierung bieten die Materialien mehrfach Gelegenheit für arbeitsteilige und binnendifferenzierende Erschließung.

KOMPETENZPROFIL:
  • Klassenstufe: Sek. II
  • Dauer: 6 Unterrichtsstunden
  • Kompetenzen: Volkswirtschaftliche Zusammenhänge verstehen, Handlungsoptionen antizipieren und vergleichen, zeitgenössische Beurteilungen analysieren
  • Thematische Bereiche: Wirtschaftskrise, „New Deal“ (USA), Delationspolitik (Deutschland)
  • Medien: Texte, Karikaturen, Grafiken
Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial




Geschichte Stationenlernen. Lehrer Arbeitsblätter Deutschlands Rolle im Ersten Weltkrieg
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter

Lehrer Arbeitsblätter zum downloaden ...

Geschichte Unterrichtsmaterial
Opfer oder Aggressor? (Klasse 11)

Geschichte Arbeitsblätter 11. Schuljahr
Unterrichtseinheit, 36 Seiten (3,0 MB)

Bilder, die die Kriegsbegeisterung der deutschen Soldaten beim Auszug in den Ersten Weltkrieg zeigen, sind altbekannt. Sie zeichnen das Bild von Deutschen, die enthusiastisch in den Krieg zogen. Gleichermaßen bekannt ist aber auch die Karikatur “Versailles”, in der Deutschland als wehrloses Opfer dargestellt wird. Gegenteiliger könnten die Darstellungen kaum sein – doch welche spiegelt die Rolle Deutschlands im Ersten Weltkrieg wider: Opfer oder Aggressor? Dieser Frage soll in der Reihe nachgegangen werden. Anhand der Analyse ausgewählter Quellen zu Geheimdiplomatie und militärischen Strategien setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Aspekten auseinander.

Aus dem Inhalt:
  • Julikrise, Schlieffen-Plan, Epochenjahr 1917, 14-Punkte-Programm, Novemberrevolution, Frieden von Versailles, Urkatastrophe
Kompetenzen:
  • Quellentexte, Karten und Bilder analysieren können
  • die Rolle Deutschlands im Ersten Weltkrieg beurteilen können
Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial



Geschichte Stationenlernen. Lehrer Arbeitsblätter Die Weltwirtschaftskrise 1929–1932
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter

Lehrer Arbeitsblätter zum downloaden ...

Geschichte Unterrichtsmaterial
Deutschlands Weg in den Abgrund

Geschichte Arbeitsblätter 11. -13. Schuljahr
Unterrichtseinheit, 95 Seiten (2,5 MB)

In dieser umfangreichen Unterrichtseinheit lernen Ihre Schülerinnen und Schüler Primärquellen (Texte, Schaubilder, Diagramme, Statistiken und Karikaturen) sachgerecht und problemorientiert auszuwerten und zu analysieren. Sie üben sich darin, Inhalte nach zeitlichen und thematischen Schwerpunkten zu gliedern. Des Weiteren vergleichen die Lernenden unterschiedliche Sichtweisen und Aspekte eines Sachverhalts, Kommentare sowie Bewertungen und führen diese auf ihre Beweggründe zurück. Gleichzeitig lernen sie, die erworbenen Fachkenntnisse eigenständig und adäquat zu ergänzen und in verschiedenen Formaten zu präsentieren.

Der New Yorker Börsenkrach 1929 beendete die „Goldenen Zwanziger“ und war der Auftakt zu einer bis dahin beispiellosen Wirtschaftskrise, die fast alle Länder der Welt erfasste. Deutschland war aufgrund eigener Bedingungen besonders betroffen und erlebte in der Großen Depression von 1929 bis 1932 einen Wirtschaftseinbruch, der das Gefüge der Weimarer Republik sprengte. Sie überforderte Politiker und Parteien in der Krisenbekämpfung, verhalf den Nationalsozialisten zu immer größeren Wahlerfolgen und mündete mit der Ernennung Hitlers zum Reichskanzler. Anhand zahlreicher Sekundär- und vor allem Primärquellen vollziehen die Schüler die Entwicklung nach und erhalten ein vertieftes Verständnis für die anhaltende Bedeutung wirtschaftlicher Prozesse, Entwicklungen und Konzepte in der jüngeren Geschichte Deutschlands.

Inhaltsverzeichnis:
  • 1 Fachwissenschaftliche Hinweise
    • 1.1 Die Wirtschaftskrise in Deutschland – Ein Ursachenbündel
    • 1.2 Wie soll man der Krise begegnen?
    • 1.3 Gewinner und Verlierer in der Krise
    • 1.4 Das politische System in der Krise
  • 2 Didaktisch-methodische Hinweise
  • 3 Literatur und Medien
  • 4 Materialien und Arbeitsaufträge
    • 4.1 Der 24. Oktober 1929 – Der Anfang vom Ende?
    • 4.2 Die Krise erreicht Europa
    • 4.3 Deutschlands Wirtschaft auf Talfahrt
    • 4.4 Notverordnungen – Die Lösung aller Probleme?
    • 4.5 Die Weimarer Republik scheitert
    • 4.6 Klausurvorschlag
  • 5 Erwartungshorizonte
Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial



Geschichte Stationenlernen. Lehrer Arbeitsblätter Widerstand in der DDR – Ein Einzelfallbeispiel
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter

Lehrer Arbeitsblätter zum downloaden ...

Geschichte Unterrichtsmaterial
Das 20. Jahrhundert

Geschichte Arbeitsblätter 11. -13. Schuljahr
Unterrichtseinheit, 13 Seiten (1,2 MB)

Die Unterrichtseinheit kann zwischendurch eingesetzt werden, in einer Vertretungsstunde oder punktuell zu bestimmten Gedenk- und Jahrestagen. Die Einheit beleuchtet den Widerstand in der DDR als Fallbeispiel. Ein Mann, Wolfgang Welsch, und sein Kampf gegen das System.

Eine Beschäftigung mit der DDR ist in den Bildungsplänen aller Bundesländer ab Klasse 9 vorgesehen. Diese Einheit kann dem Themenkomplex „Opposition und Widerstand” zugeordnet werden. Sie ist Teil der politischen Bildungsarbeit und damit auch der Demokratieerziehung.

KOMPETENZPROFIL:
  • Klassenstufe: 9/10/11
  • Dauer: 2 Unterrichtsstunden
  • Kompetenzen: Untersuchung von Textquellen hinsichtlich Zeit- und Standortgebundenheit, Analyse von Bildquellen
  • Thematische Bereiche: DDR, Widerstand
  • Medien:* Texte, Farbseite
Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial  





Geschichte Stationenlernen. Lehrer Arbeitsblätter Medien in der Französischen Revolution
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter

Lehrer Arbeitsblätter zum downloaden ...

Geschichte Unterrichtsmaterial
Wie viel Freiheit verträgt die Demokratie?

Geschichte Arbeitsblätter 11. -13. Schuljahr
Unterrichtseinheit, 43 Seiten (1,4 MB)

Die Arbeitsblätter und Kopiervorlagen der Unterrichtseinheit sind so gestaltet, dass sie sich in die schon vorliegenden Unterrichtskonzeptionen der Lehrkräfte einzeln oder in Materialsequenzen einfügen lassen; sie haben also modularen Charakter. Die Materialien bieten aber auch die Möglichkeit, als Einheit eingesetzt zu werden.

Nach jedem Material bzw. jeder Materialsequenz sind die Aufgaben und Lösungen für die SuS, der „Das sollten Sie wissen“-Kasten sowie Angaben weiterführender Literatur für die Schülerinnen und Schüler eingefügt.

Der „Das sollten Sie wissen“Kasten kann den Lernenden als Erinnerungs und Orientierungshilfe dienen, wenn sie z. B. die Materialien noch einmal im Rahmen einer Prüfungsvorbereitung o. Ä. sichten.

Im Anschluss finden Sie Hinweise für die Lehrkraft:
  • Hintergrundwissen und weiterführende Informationen zum Material;
  • Hinweise oder Anregungen, die für den Unterricht interessant sein könnten;
  • weiterführende Literaturhinweise.
KOMPETENZPROFIL:
  • Klassenstufe: Sek. II
  • Dauer: 7 Unterrichtsstunden
  • Kompetenzen: Analyse von Karikatur, Statistik; Geschichte als Kontroverse: Analyse von konträren Darstellungstexten, Unterscheidung von Sach- und Werturteil; Hinterfragung persönlicher Wertvorstellungen auf Grundlage historischer Erkenntnis
  • Thematische Bereiche: Medien; Zensur; Pressefreiheit; Meinungsfreiheit
  • Medien: Texte, Bilder

Eine Beschäftigung mit der Französischen Revolution ist in den Lehrplänen der meisten Bundesländer in der Sekundarstufe II vorgesehen. Einige Bundesländer, z. B. NRW, fordern zudem zu einer Auseinandersetzung mit Menschenrechte[n] in historischer Perspektive auf. Die Arbeit mit den Materialien setzt gewisse ereignisgeschichtliche Grundkenntnisse voraus. Wie umfangreich eine Behandlung des Themas ‚Französische Revolution‘ im Vorfeld erfolgt, liegt jedoch im Ermessen des/ der Unterrichtenden.

Losgelöst von fachspezifischen Anforderungen, kann die Auseinandersetzung mit den Inhalten auch als Beitrag zur Demokratie-Erziehung – wie sie in den meisten Bundesländern im § 1 des Schulgesetzes verankert ist – verstanden werden. Das Potenzial der Quellen und Texte liegt darin, Probleme und Herausforderungen der Demokratie im 21. Jahrhundert zu erkennen und zu reflektieren.

Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial  





Geschichte Stationenlernen. Lehrer Arbeitsblätter Die Französische Revolution
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter

Lehrer Arbeitsblätter zum downloaden ...

Geschichte Unterrichtsmaterial
Unterrichtseinheit - Geschichte
Gymnasium - Oberstufe


Geschichte Arbeitsblätter 11. -13. Schuljahr
Unterrichtseinheit

Die Schüler sollen in der Unterrichtseinheit das Thema „Französische Revolution“ als Beginn der neuzeitlichen Entwicklung erfassen, weg von der Königsherrschaft hin zu der Frage, wie man die Bevölkerung in Anerkennung ihrer Menschenrechte an der Herrschaft beteiligen kann. Dabei wird ihnen mithilfe von Bild- und Diagrammanalysen sowie mithilfe oberstufengerechter Quellenarbeit ein Bild dieser Revolutionsdekade vermittelt, das ihnen hilft, nachzuvollziehen, welche Ansätze der Neuorganisation es nach der Ablösung des absolutistischen Herrschers gab und warum letztlich alle republikanischen Versuche scheiterten und der Weg frei war für Napoleon.

Inhaltsverzeichnis:
  • Fachwissenschaftliche Hinweise
    • Die Ursachen der Französischen Revolution
    • Das Revolutionsjahr 1789
    • Frauen in der Revolution
    • Die Rolle der Presse in der Revolution
    • Die Rolle politischer Gruppierungen in der Revolution
    • Die Rolle Ludwig XVI. in der Revolution
    • Die Rolle der Revolutionskriege
    • Robespierre und der Weg in die Terrorherrschaft
    • Macht und Machtverlust Robespierres
    • Ein Ausblick: Die Neuordnung des Staates
  • Didaktisch-methodische Hinweise
  • Literatur und Medien
  • Materialien und Arbeitsaufträge
    • Die Ursachen der Französischen Revolution
    • Das Revolutionsjahr 1789
    • Frauen in der Revolution
    • Die Rolle der Presse in der Revolution
    • Die Rolle politischer Gruppierungen in der Revolution
    • Die Rolle Ludwig XVI. in der Revolution
    • Die Rolle der Revolutionskriege
    • Robespierre und der Weg in die Terrorherrschaft
    • Macht und Machtverlust Robespierres
    • Ein Ausblick: Die Neuordnung des Staates
    • Klausurvorschlag
  • Lösungsvorschläge
Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial
Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial






Geschichte Stationenlernen. Lehrer Arbeitsblätter Die doppelte Staatsgründung 1945-1949
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter

Lehrer Arbeitsblätter zum downloaden ...

Geschichte Unterrichtsmaterial
Deutschlandpolitik nach 1945

Geschichte Arbeitsblätter 11. -13. Schuljahr
Unterrichtseinheit
  • Abitur Baden-Württemberg 2021-2023

    Mit Ende des Zweiten Weltkrieges übernahmen die Alliierten die militärische Befehlsgewalt in Deutschland. Die Besatzer konnten sich aber auf den Konferenzen von Teheran und Jalta nur bedingt auf ein gemeinsames Vorgehen einigen. Die Differenzen zwischen den westlichen Besatzern und der UdSSR traten rasch zutage.

    Diesen Prozess untersuchen die Schüler in dieser Einheit mit zahlreichen Primärquellen, um zu verstehen, wie sich die Trennung Deutschlands mit der Konsolidierung der beiden Regierungen von BRD und DDR allmählich abzeichnete.

    Inhaltsverzeichnis:
    • Fachwissenschaftliche Hinweise
      • Alliierte Besatzungspolitik
      • Entwicklung der politischen Parteien
      • Zerwürfnis und Spaltung der Siegermächte
      • Die Entstehung zweier deutscher Staaten
    • Didaktisch-methodische Hinweise
    • Literatur und Medien
    • Materialien und Arbeitsaufträge
      • Alliierte Besatzungspolitik
      • Entwicklung der politischen Parteien
      • Zerwürfnis und Spaltung der Siegermächte
      • Die Entstehung zweier deutscher Staaten
      • Klausurvorschlag
    • Lösungsvorschläge

    Die Schüler lernen: Primärquellen (Texte, Karikaturen, Karten) sachgerecht und problemorientiert auszuwerten und zu analysieren; unterschiedliche Sichtweisen eines Sachverhaltes, Kommentare und Bewertungen zu vergleichen und auf ihre Beweggründe zurückzuführen; die erworbenen Fachkenntnisse eigenständig und adäquat zu ergänzen und in verschiedenen Formaten zu präsentieren.

Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial
Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial





Geschichte Stationenlernen. Lehrer Arbeitsblätter Krisenherd Naher Osten
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter

Lehrer Arbeitsblätter zum downloaden ...

Geschichte Unterrichtsmaterial
Entwicklungen von 1948 bis heute

Geschichte Arbeitsblätter 11. -13. Schuljahr
Unterrichtseinheit

"Unser Plan macht einen großen Schritt in Richtung Frieden!“ – Worte von US-Präsident Donald Trump, als er im Januar 2020 im Beisein von Israels Ministerpräsident Benjamin Netanyahu seinen Friedensplan präsentierte. Dieser sieht im Kern eine „realistische“ Lösung mit Jerusalem als „ungeteilter Hauptstadt Israels“ vor, verzichtet jedoch auf eine gleichrangige Zweistaatlichkeit.

In dieser spannenden Unterrichtseinheit analysieren und bewerten die Lernenden genau diesen Prozess um die zahlreichen Krisenherde im Nahen Osten. Mit den Materialien erfassen sie einerseits Ursachen für den „klassischen“ Nahostkonflikt zwischen Israel und seinen arabischen Nachbarn bzw. den Palästinensern. Andererseits erhalten sie Einblicke in verschiedene Krisenherde im Nahen Osten, die sich aus globalen Machtinteressen und religiösen, ethnischen und sozialen Gegensätzen ergeben.

Inhaltsverzeichnis:
  • 1 Fachwissenschaftliche Hinweise
    • 1.1 Nahostkriege 1948–1973
    • 1.2 Israel und die Palästinenser
    • 1.3 Rebellion der Unzufriedenen
    • 1.4 Regionalkonflikte: Gewalt, Interessen, Perspektiven
  • 2 Didaktisch-methodische Hinweise
  • 3 Literatur und Medien
  • 4 Materialien und Arbeitsaufträge
    • 4.1 Nahostkriege 1948–1973
    • 4.2 Israel und die Palästinenser
    • 4.3 Rebellion der Unzufriedenen
    • 4.4 Regionalkonflikte: Gewalt, Interessen, Perspektiven
    • 4.5 Klausurvorschlag
  • 5 Lösungsvorschläge
Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial



Geschichte Stationenlernen. Lehrer Arbeitsblätter Der Wiener Kongress
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter

Lehrer Arbeitsblätter zum downloaden ...

Geschichte Unterrichtsmaterial
Die geistigen Strömungen und die Reformgedanken des 18. und des 19. Jahrhunderts

Geschichte Arbeitsblätter 11. -13. Schuljahr
Unterrichtseinheit, 37 Seiten (3,6 MB)

Die Schülerinnen und Schüler können in dieser Unterrichtseinheit die geistigen Strömungen und die Reformgedanken des ausgehenden 18. und des 19. Jahrhunderts beschreiben und den Einfluss der Französischen Revolution erläutern. Sie sind in der Lage, die wichtigsten Teilnehmer und die Ziele des Wiener Kongresses zu benennen sowie die Art und Weise der Verhandlungen zu beschreiben. Darüber hinaus setzen sie sich mit den Folgen des Wiener Kongresses für die europäische Staatenwelt mit ihren unterschiedlichen Nationalitäten auseinander und können die Konsequenzen historisch einordnen. Die Analyse und die Interpretation von schriftlichen und bildlichen Quellen steht bei der Bearbeitung der Thematik im Vordergrund.

Inhaltsverzeichnis:
  • Fachwissenschaftliche Hinweise
    • Die Französische Revolution und Napoleon
    • Konservatismus vs. Liberalismus
    • Der Wunsch nach einem Nationalstaat
    • Preußen
  • Didaktisch-methodische Hinweise
  • Literatur und Medien
  • Materialien und Arbeitsaufträge
    • Napoleon Bonaparte
    • Von Reformern, Konservativen und Liberalen
    • Der Wiener Kongress
    • Klausurvorschlag
  • Lösungsvorschläge
Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial



Geschichte Stationenlernen. Lehrer Arbeitsblätter Der Investiturstreit
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter

Lehrer Arbeitsblätter zum downloaden ...

Geschichte Unterrichtsmaterial
Machtkampf zwischen König und Papst

Geschichte Arbeitsblätter 11. -13. Schuljahr
Unterrichtseinheit, 59 Seiten (3,5 MB)

Die Schülerinnen und Schüler erwerben in dieser Unterrichtseinheiten Grundwissen über die Voraussetzungen, die unmittelbare Vorgeschichte, die Verhaltensweisen und die Handlungsmotive der beiden Protagonisten sowie den Ausgang des Streits um die Investitur zwischen Papst und König im 11. Jahrhundert. Sie erfahren, wie aus einer anfangs zwar bipolaren, aber grundsätzlich auf Übereinstimmung angelegten Konstellation sich eine ganz Europa erschütternde Konfrontation von sacerdotium und regnum mit ausgeprägten personengeschichtlichen Konturen entwickelt.

Das Problem des Spannungsgefüges von geistlicher und weltlicher Gewalt und dessen Bedeutung für die Geschichte des Abendlandes wird den Schülern bewusst. Mithilfe einer systematischen, methodisch angemessenen und gründlichen Untersuchung und Auswertung von geschichtlichen Quellen und der Befähigung der Rekonstruktion eines historischen Vorganges können die Schüler auf der Grundlage der gewonnenen Kenntnisse und Einsichten ein angemessenes historisches Sachurteil fällen.

Inhaltsverzeichnis:
  • Fachwissenschaftliche Hinweise
    • Das Verhältnis von Papst und Kaiser im frühen europäischen Mittelalter
    • Die Reformpäpste und der Kampf gegen die Investitur
    • Didaktisch-methodische Hinweise
  • Literatur und Medien
  • Materialien und Arbeitsaufträge
    • Reichskirche und Kirchenreform
    • Der Konflikt zwischen Gregor VII. und Heinrich IV.
    • Der Ausgang des Investiturstreits
    • Klausurvorschlag
  • Lösungsvorschläge
Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial



Geschichte Stationenlernen. Lehrer Arbeitsblätter Plan oder Wunder? Die Wirtschaftsgeschichte Deutschlands der 50er und 60er Jahre
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter

Lehrer Arbeitsblätter zum downloaden ...

Geschichte Unterrichtsmaterial
Das 20. Jahrhundert

Geschichte Arbeitsblätter 11. -13. Schuljahr
Unterrichtseinheit, 37 Seiten (1,5 MB)

er Lehrplan des Landes Baden-Württemberg sieht in der Oberstufe unter anderem vor, die wirtschaftliche Entwicklung Europas am Beispiel der beiden deutschen Staaten bis ins Jahr 1970 zu analysieren und zu vergleichen. Dies bezieht beispielsweise die Themen „Soziale Marktwirtschaft“, „Planwirtschaft“ oder „Konsumgesellschaft“ mit ein. Zudem sind die Teilung Deutschlands im Rahmen des Ost-West-Konfliktes und die gesellschaftspolitischen Entwicklungen von Bundesrepublik und DDR in Baden-Württemberg abiturrelevant sowie mit veränderter Schwerpunktsetzung ebenfalls Bestandteil des Zentralabiturs 2021 in Bayern. Der Beitrag setzt sich aus drei Doppelstunden zusammen. In der ersten Doppelstunde befassen sich die Lernenden mit der wirtschaftlichen Entwicklung der Bundesrepublik Deutschland, indem sie das sogenannte „Wirtschaftswunder“ der 1950er Jahre beleuchten, in Grundzügen das System der sozialen Marktwirtschaft kennenlernen und sich mit der Politik der Westbindung Adenauers befassen. Die zweite Doppelstunde widmet sich dann den entsprechenden Entwicklungen innerhalb der DDR. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten zunächst die in der Verfassung festgelegten wirtschaftlichen Grundzüge der DDR, lernen das Prinzip der Planwirtschaft näher kennen und gehen auf die wirtschaftliche und politische Bindung an den Ostblock ein. In der dritten Doppelstunde befassen sich die Lernenden schließlich mit den Themen Werbung und Konsum in Ost und West. Hierzu schauen sie Werbespots, befassen sich mit technischen Konsumgütern der deutschen Haushalte und lernen die DDR in Witzen kennen. Optional können die gewonnenen Erkenntnisse auf Plakaten festgehalten und mit der heutigen Konsum-Situation verglichen werden. Benötigtes Hintergrundwissen der Schülerinnen und Schüler sind die Themen Besatzungszeit nach 1945, der Marshallplan, die Währungsreform in Ost und West 1948 und die doppelte Staatsgründung von 1949 – kurz: die deutsch-deutsche Politik zwischen 1945 und 1949 sowie ergänzend dazu der Einfluss der Siegermächte auf diese Ereignisse.

Die Interpretation des Wirtschaftswunderliedes aus dem Film „Wir Wunderkinder“ eignet sich als Zusatzaufgabe für leistungsstärkere Schülerinnen und Schüler und kann bei Zeitknappheit auch ganz entfallen. Ähnliches gilt für das Erstellen des Organigramms zur Planwirtschaft – diese Aufgabe lässt sich bei Zeitmangel oder leistungsschwachen Lerngruppen ersatzlos streichen. Die dritte Doppelstunde wird zur Einzelstunde reduziert, wenn die Lernenden die jeweiligen Zusatzaufgaben nicht bearbeiten und von einer Plakaterstellung abgesehen wird.

KOMPETENZPROFIL:
  • Klassenstufe: Sek. II
  • Dauer: 6 Unterrichtsstunden + 1 Stunde Lernerfolgskontrolle
  • Kompetenzen: Bild- und Textquellen analysieren; verschiedene Wirtschaftssysteme kennenlernen und beurteilen; Politik der Blockintegration von BRD und DDR erarbeiten; Werbespots vergleichen
  • Thematische Bereiche: Deutschland nach 1945, Wirtschaftswunder, Planwirtschaft
Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial


Geschichte Stationenlernen. Lehrer Arbeitsblätter Die Kreuzzüge
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter

Lehrer Arbeitsblätter zum downloaden ...

Geschichte Unterrichtsmaterial
Streiten für die Sache Gottes?

Geschichte Arbeitsblätter 11. -13. Schuljahr
Unterrichtseinheit, 51 Seiten (3,4 MB)

Seit dem Angriff auf das World Trade Center im September 2001 haben Schlagworte wie „Kreuzzug“ und „Heiliger Krieg“ eine neue Aktualität gewonnen, und nicht nur in Europa und den USA werden Parallelen zwischen den Kreuzzügen des Mittelalters und heutigen Konflikten gezogen. Doch stellt sich die Frage, ob ein derartiger Vergleich ohne Weiteres gerechtfertigt ist. Dieser Unterrichtsbeitrag soll den Lernenden einen Einblick in die Problematik mittelalterlicher „interkultureller“ Konfrontationen und Kontakte geben. Daher kommen in möglichst gleichem Umfang Christen, Juden und Muslime zu Wort, die entweder Augenzeugen damaliger Zusammenstöße und Begegnungen waren, darüber reflektierten oder mit Schriften oder Gesetzen reagierten. Die gewonnenen Erkenntnisse ermöglichen, heutigen „Kreuzzugs“-Diskursen kritisch zu begegnen.

Inhaltsverzeichnis:
  • Fachwissenschaftliche Hinweise
  • Didaktisch-methodische Hinweise
  • Literatur und Medien
  • Materialien und Arbeitsaufträge
    • Die politische Situation um 1050/90
    • Die Kreuzzüge
    • Drei Religionen – Jeder gegen jeden?
    • Begegnungen der Kulturen
    • Klausurvorschlag
  • Erwartungshorizonte

Die Schülerinnen und Schüler üben sich darin, Quellen (Texte, Bilder) sachgerecht auszuwerten und zu analysieren. Sie sind in der Lage, die unterschiedlichen Perspektiven der Konfliktpartner während der Kreuzzüge einzunehmen, zu beschreiben und zu bewerten. Zugleich erlangen sie die Erkenntnis, dass die Zeit der Kreuzzüge nicht nur aus kriegerischen Auseinandersetzungen bestand, sondern auch eine Zeit des gegenseitigen kulturellen und wissenschaftlichen Austausches war. Die Lernenden erkennen die Sensibilität des Themas und setzen sich im Ansatz mit der Rezeptionsgeschichte auseinander. Die historische Einordnung des Themas „Toleranz“ gelingt mit einem Blick auf die Epoche der Aufklärung und ins Grundgesetz der Bundesrepublik.

Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial


Geschichte Lehrer Arbeitsblätter Die Deutsche Frage
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung

Geschichte Arbeitsblätter

Lehrer Arbeitsblätter zum downloaden ...

Geschichte Unterrichtsmaterial
Von Napoleon bis zum Vormärz

Geschichte Arbeitsblätter, 77 Seiten (4,5 MB)
11.-13. Schuljahr

Diese Unterrichtseinheit über den Wiener Kongress schließt sich historisch-chronologisch an die napoleonische Zeit sowie die französische Niederlage in der Völkerschlacht bei Leipzig im Jahr 1813 an.

Im Mittelpunkt dieser Einheit steht neben der Textarbeit die Auseinandersetzung mit historischen Bildern und Karikaturen sowie die Arbeit mit Karten. In der ersten Doppelstunde orientieren sich die Schülerinnen und Schüler chronologisch und historisch und erkennen nach dem Ende der „Franzosenzeit“ die Notwendigkeit einer Friedenskonferenz zur Neuordnung Europas.

In der zweiten Doppelstunde liegt der Schwerpunkt auf den Zielen und Beschlüssen des Wiener Kongresses. Im Rahmen einer arbeitsteiligen Gruppenarbeit (M 6–M 10), die im Sinne der Binnendifferenzierung auf zwei Niveaus angeboten wird, vergegenwärtigen sich die Lernenden die territorialen, wirtschaftlichen und politischen Veränderungen, die auf dem Wiener Kongress beschlossen wurden. Mithilfe von M 11 sichern die Lernenden die Ergebnisse der Gruppenarbeit. Am Ende der Einheit reflektieren die Jugendlichen die positiven und negativen Folgen des Wiener Kongresses. Sie erfahren, dass sich die Mächtigen auf dem Kongress amüsierten und vergnügten, während ihre Mitarbeiter die Verhandlungen in Kommissionen führten (M 12). Die Erfolge des Kongresses (M 13) werden ebenso behandelt wie der ernst zu nehmende Kritikpunkt, dass mit den Beschlüssen die demokratischen Reformen in den Staaten unterdrückt wurden (M 14).

Kompetenzprofil:
  • Klassenstufe: 7/8
  • Dauer: 6 Unterrichtsstunden
  • Kompetenzen: Biografie Napoleons nach der Völkerschlacht rekonstruieren; Ziele der Großmächte nach den „Befreiungskriegen“ benennen; Beschlüsse des Wiener Kongresses erläutern; positive und negative Auswirkungen des Wiener Kongresses reflektieren
  • Thematische Bereiche: Politische Neuordnung und Restauration, Wiener Kongress, Deutscher Bund
  • Medien: Texte, Bilder, Internet
Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial



Geschichte Stationenlernen. Lehrer Arbeitsblätter Demokratia
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter

Lehrer Arbeitsblätter zum downloaden ...

Geschichte Unterrichtsmaterial
Die athenische Demokratie auf dem Prüfstand

Geschichte Arbeitsblätter 11. -13. Schuljahr
Unterrichtseinheit, 53 Seiten (1,7 MB)

Demokratie und Republik sind heute selbstverständliche und wohlgelittene Begriffe unseres Gemeinwesens. Ihr heutiges Verständnis leitet sich hauptsächlich durch die historischen Entwicklungen im 19. und 20. Jahrhundert ab – gerade auch im Spannungsfeld zwischen dem liberal-demokratischen Gedankengut und den unmittelbaren Erfahrungen mit dessen Scheitern in der deutschen Geschichte.

Doch die Begriffe „Demokratie“ und „Republik“ sind älteren Ursprungs. Ihre Wurzeln als griechisches Substantiv demokratia („Herrschaft des Volkes“) und feststehende lateinische Substantiv-Adjektiv-Komposition res publica („öffentliche Sache/Angelegenheit“) liegen in der Antike, in der sie im philosophischen wie politisch-gesellschaftlichen Diskurs verwendet und entwickelt wurden.

Die timokratische Ordnung, die Solon einführte, um soziale Gegensätze in einer Zeit schwerer Krisen zu beseitigen, stellte eine Vorform der Demokratie dar. Die Reformen des Kleisthenes halfen ihr schließlich, die athenische Staatsform der nächsten Jahrhunderte zu werden. Aristoteles Einteilung in drei gute und drei schlechte Staatsformen, zu letzteren zählte er die Demokratie, belasteten den Begriff „Demokratie“ jedoch im Folgenden erheblich. Erfolgreicher schien zunächst das Konzept der Römischen Republik. Warum? Anhand zahlreicher Primärquellen erarbeiten sich die Schüler die Entstehung der athenischen Demokratie, vergleichen sie mit der Verfassung der Römischen Republik und setzen sich mit ihrer Rezeption in der Moderne auseinander.

Die Schüler lernen, Primärquellen sachgerecht auszuwerten, zu analysieren und historisch einzuordnen (Sachkompetenz). Gleichzeitig üben sich die Lernenden in der Bildanalyse und im Umgang mit Verfassungsschemata, welche sie sich anhand von (Sekundär-)Quellen selbst erarbeiten (Methodenkompetenz). Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Rezeption der Themen „Demokratie“ und „Republik“ in der Moderne. Die Schüler sind aufgefordert, ihr Wissen über die Französische Revolution und die Gründung der USA einzubringen, sowie die athenische Demokratie mit den Herrschaftsformen beider Staaten zu vergleichen und zu bewerten (Reflexionskompetenz). Die Methoden Gruppenarbeit und Diskussion, ob mündlich oder schriftlich, sind wesentliche Elemente der Unterrichtseinheit.

Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial


Geschichte Lehrer Arbeitsblätter Der Kalte Krieg
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung
Geschichte Arbeitsblätter mit Lösung

Geschichte Arbeitsblätter

Lehrer Arbeitsblätter zum downloaden ...

Geschichte Unterrichtsmaterial
Ereignisse, Schauplätze, Akteure

Geschichte Arbeitsblätter, 91 Seiten (1,6 MB)
11.-13. Schuljahr

Der Kalte Krieg hat über 40 Jahre Wahrnehmungen, Erfahrungen und Einstellungen der Menschen in Ost und West geprägt – geführt zwischen dem Westen, allen voran den USA, und dem Ostblock unter Federführung der Sowjetunion. Hauptmerkmal des Krieges war, dass er nicht auf konventionellen Schlachtfeldern stattfand. Es war ein Kampf zwischen Ideologien, geführt auf allen gesellschaftlichen, politischen, technologischen und wirtschaftlichen Ebenen. Wie nah die Welt dabei am Rande eines Atomkrieges stand, wird den Schülern mithilfe der vorliegenden Unterrichtsmaterialien bewusst. Neben dem „kalten“ setzen sie sich mit den „heißen“ Stellvertreterkriegen in Afrika, Asien und dem Nahen Osten auseinander. Wenig bekannte Primärquellen geben einen Überblick über die diplomatischen, ideologischen und militärischen Schlachtfelder des Kalten Krieges.

Die Schüler lernen:

Die Schülerinnen und Schüler lernen und vertiefen ihre Kompetenzen bei der sachgerechten und zielorientierten Auswertung und Analyse von Primärquellen (Texte, Statistiken, Karikaturen, Tondokumente). Sie üben sich in der selbstständigen Informationsbeschaffung sowie der Gliederung von Inhalten nach zeitlichen und thematischen Schwerpunkten. Sie vergleichen unterschiedliche Sichtweisen und Aspekte eines Sachverhalts, können dabei zielorientierte Perspektivwechsel vornehmen, Einschätzungen und Bewertungen abgeben sowie deren Beweggründe analysieren. Die erworbenen Fachkenntnisse und Einsichten können von ihnen eigenständig und adäquat ergänzt und adressatengerecht präsentiert werden.

Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial Geschichte Unterrichtsmaterial



>> Geschichte bilingual. Lehrer Arbeitsblätter weitere Geschichte Lehrer Arbeitsblätter >>


Weiteres Geschichte Unterrichtsmaterial:

Geschichte  Kopiervorlagen Kohl Verlag ( Kopiervorlagen Geschichte) Geschichte Kopiervorlagen Park Körner (Lehrer Arbeitsblätter Geschichte)