Entwicklungsländer
Entwicklungstheorien/-strategien



Theorien für die Unterentwicklung

Die Entwicklungstheorien wollen erklären, warum Entwicklungsländer in bestimmten Punkten aus der Sicht der Industrieländer unterentwickelt sind.

Modernisierungstheorie
Ursache:

Unterentwicklung ist die Folge endogener Faktoren im Entwicklungsland selbst.

  • fehlende innere Motivation
  • Bildungsdefizite
  • nicht bzw. schlecht ausgebautes Kommunikationswesen
  • schlecht ausgebaute Infrastruktur
  • zerstrittene Gruppen innerhalb einer Nation
  • Fehlen eines an die modernen Erfordernisse anpassungsfähigen  politischen Systems
Entwicklungsstrategien:
Strategie des „ungleichgewichtigen Wachstums“

 

Punktuelle Förderung einzelner Schlüs-selindustrien
  • Konzentration der Finanz- und Wirt-schaftsankurbelungshilfen auf eine be-grenzte Anzahl von Wirtschaftszentren

 

2.

Strategie des „ gleichgewichtigen     Wachstums“ versucht den Teufelskreis der Armut von vielen Seiten zu durchbrechen

 

- Bildung
- Infrastruktur
- medizinische Versorgung
- Ernährung

Modernisierungsstheorie
Verfechter:

  • Von den Wirtschaftszentren gehen Entwicklungsimpulse  in die umliegenden Regionen aus
  • Die Schlüsselindustrien üben positive Effekte wie z.B. eine erhöhte Nachfrage aus.
Ein sich selbst tragendes Wirtschafts-wachstum nur möglich durch umfassende und aufeinander abgestimmte Investitionen

Modernisierungstheorie

Kritiker:

  • es bilden sich langfristig regionale Disparitäten aus.
die neu geschaffenen Wirtschaftszentren werden auf Kosten der Peripherie immer reicher, beuten die peripheren Regionen aus und machen diese  von sich abhängig

Die Theorie des gleichgewichtigen Wachstums, die die Verfechter der Modernisierungstheorie als Lösungskonzept anbieten, sehen die Verfechter der Dependenztheorie gerade als Ursache für die Unterentewicklung an.

Dependenztheorie

Ursache:

Unterentwicklung ist

  • das Ergebnis einer von außen fehlgeleiteten Entwicklung (externe Faktoren)
ein Ergebnis der historisch bedingten Abhängigkeit der Entwicklungsländer von den Industrieländern durch Kolonialismus und Neokolonialismus



Entwicklungsstrategien:


1.

Abkoppelungsstrategie:

Herauslösen  der Entwicklungsländer aus dem Weltmarkt, um eine eigenständige Wirtschaft und Gesellschaft aufzubauen, gestützt auf die   eigenen Ressourcen und Bedürfnisse.

     

2.

Beseitigung des inneren Kolonialismus auf revolutionärem Weg oder durch eine Macht-verteilung von den reichen Zentren zu den Peripherien.



Dependenztheorie:

Innerer Kolonialismus
Bodenbesitzreformen

Die breite Masse der ländlischen Bevölkerung sind landlose Lohnarbeiter, Pächter, Kleinstbauern mit einem Besitz von unter 0,5 ha, während wenige Großbetriebe 50% des gesamten Landes besitzen.

Zusätzliches Problem: Rentenkapitalismus



Dependenztheorie:
Innerer Kolonialismus:
- siehe Zentrum-Peripherie-Modell

Die zentralen Regionen nehmen die Rolle der Industrieländer in der kolonialen Phase ein.
Sie nehmen den peripheren Regionen zu Niedrigpreisen Rohstoffe ab und verkaufen ihnen wiederum teure Konsumgüter

- ungleicher Tausch



Moderne Ausbeutung

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder
Seltene Erden
In der heutigen Zeit werden die Rufe nach e-Mobilität immer lauter, insbesondere bei der Jugend, doch wer E-Mobilität fordert, muss sich auch mit dem Thema Kinderarbeit kritisch auseinandersetzen, denn für die Batterien in Elektrofahrzeugen werden unter anderem große Mengen an Kobalt benötigt. Doch das Kobalt, was für die Herstellung von Batterien in Elektrofahrzeugen benötigt wird, wird oftmals von Kindern in den Minen der Demokratischen Republik Kongo (DRC) unter grausamen Bedingungen abgebaut. Während eine Smartphone-Batterie nicht mehr als 10 Gramm raffiniertes Kobalt benötigt, braucht ein Elektroauto 15 kg davon. Jeder kann sich wohl vorstellen, was ein weltweiter Umstieg auf e-Mobilität bedeuten würde - wohl ein exorbitanter Anstieg von Kinderarbeit in den Minen der Demokratischen Republik Kongo (DRC). Schon jetzt arbeiten dort in den Minen 40.000 Kinder täglich. Das Kobalt wird in ungeregelter Arbeit abgebaut und nach Asien transportiert, wo Batterie-Hersteller es verwenden, um ihre Batterien langlebigern leichter und wieder aufladbar zu machen. Die Demokratische Republik Kongo ist der größte Exporteur des Minerals und verfügt über 60% aller Reserven weltweit. Der Abbau von Kobalt ist äußerst gesundheitsgefährlich, weil das Einatmen der Stäube zur sogenannten Kobaltlunge führen kann - eine Form der Lungenent-
zündung, die zu Husten, fortschreitender Erkrankung und sogar zum Tode führt. Niemand weiß genau, wieviele Menschen jährlich als Folge des Kobaltabbaus ums Leben kommen, denn viele der Minenarbeiter werden wohl einfach im Schutt eingebrochener Gänge begraben, so traurig es auch klingt.

70 % des Lithiums für die Lithium-Ionen-Speicher für E-Fahrzeuge
wird in den Anden von Peru, Chile und Bolivien abgebaut. Bei der Gewinnung von Lithium für die Li-Io-Akkus werden für einen einzigen Lithium-Ionen Akku bis zu 80.000 Liter Wasser verbraucht. Die Endfertigung der Lithium-Ionen-Speicher für E-Fahrzeuge in China ist ein regelrechter Schadstoff-Gau.

Lesen Sie mehr, auch über Umweltschäden
durch den Abbau seltener Erden...

> Windkraft- Pro- und Contra- Argumente /Seltene Erden

> Schattenseiten der e - Mobilität. Fakten Thesen Argumente

> Klimawandel, Klimaschutz - Die Klimapolitik Deutschlands



Afrika Schaubilder
"Entwicklungshilfe/DRITTE WELT"


Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Die Kolonialisierung Afrikas Afrikas Weg in die Unabhängigkeit Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Chinas Engagement in Afrika
Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder
Die Koloniali-sierung Afrikas Afrikas Weg in die Unabhängig-keit Akteure der Entwicklungs-politik China in Afrika


Entwicklungshilfe weitere Schaubilder "Afrika- Entwicklungsländer & - politik"



Lehrer Unterrichtsmaterial:

Afrika - Ein Riesenkontinent unter die Lupe genommen

Erdkunde Arbeitsblätter
Unterrichtsmaterial

Dieser Kopiervorlagenband zum Thema “Afrika” gibt spannende Einblicke in allerhand erfreuliche, aber auch in weniger schöne Themen, die den Riesenkontinent betreffen.

Die Wiege der Menschheit, Entwicklungsländer, Hunger, Kriege, Zukunftsvisionen, Religion, Kultur, Handel, Landwirtschaft, Industrie und Geografie sind als Themen in diesem Band behandelt.

Interessante und umfangreiche Sequenzen werden bearbeitet und besprochen.

Afrika. Ein Riesenkontinent unter die Lupe genommen - Sozialkunde Arbeitsblätter

Afrika. Ein Riesenkontinent unter die Lupe genommen

Unterrichtseinheit
140 Seiten, 7.-10. Schuljahr

Kopiervorlagen für die Freiarbeit oder zum selbstständigen Arbeiten

136 Kopiervorlagen
mit Lösungen

Afrika. Arbeitsblätter für den Unterricht Afrika. Arbeitsblätter für den Unterricht Afrika. Arbeitsblätter für den Unterricht Afrika. Arbeitsblätter für den Unterricht
Afrika. Arbeitsblätter für den Unterricht Afrika. Arbeitsblätter für den Unterricht Afrika. Arbeitsblätter für den Unterricht Afrika. Arbeitsblätter für den Unterricht



Afrika - Ein Riesenkontinent unter die Lupe genommen

Erdkunde Arbeitsblätter
Unterrichtsmaterial

Stundenbilder mit Kopiervorlagen für die Sekundarstufe

Die vorliegende Unterrichtseinheit bereitet den Stoff systematisch auf und ist mit Stundenbildern, Tafelbildern sowie mit sehr umfangreichem Anschauungs-material versehen.

Das Bild- und Textmaterial kann unter anderem auch in Einstiegs-
phasen und Wertungsphasen der Unterrichtssequenzen eingesetzt werden.

Inhaltsverzeichnis:

Die geografische und politische Gliederung Afrikas:
  • Länder
  • Hauptstädte
  • Flüsse und Seen
  • Gebirge und Wüsten
Afrika. Ein Riesenkontinent unter die Lupe genommen - Sozialkunde Arbeitsblätter

Krisenkontinent Afrika

Unterrichtseinheit
58 Seiten, 9.-13. Schuljahr

Klima und Vegetation in Afrika:

  • Afrika – ein an Bodenschätzen reicher Kontinent
  • Afrika – ein Kontinent mit hohem Konfliktpotential
  • Hunger in Afrika
  • Aids in Afrika
Afrika. Arbeitsblätter für den Unterricht Afrika. Arbeitsblätter für den Unterricht Afrika. Arbeitsblätter für den Unterricht Afrika. Arbeitsblätter für den Unterricht




Erdkunde Kopiervorlagen

Erdkunde Unterrichtsmaterialien zum Sofort Download

Erdkundemappe
Afrika


Erdkunde
Unterrichtsmaterial

Mappe mit Kopiervorlagen, 58 Seiten, DIN A4,
5. bis 10. Klasse


Kopiervorlagen direkt downloaden bei ...




Erdkundemappe Afrika

Aufgabenblätter Erdkundeunterricht - Sekundarstufe 1
Erdkunde/Geographie

Von Tunis bis Kapstadt: Mit dieser Mappe erarbeiten, üben und vertiefen Ihre Schüler selbstständig ihr erdkundliches Wissen über Afrika.
Geografische und topografische Grundkenntnisse werden lebendig vermittelt. Die einzelnen Arbeitsblätter bieten abwechslungsreiche Aufgaben in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, die Ihnen die Binnendifferenzierung ermöglichen.
Ob die Staaten und deren Hauptstädte, Klimazonen und Vegetation oder Landwirtschaft und Kolonialismus - Schritt für Schritt erkunden Ihre Schüler den afrikanischen Kontinent.

Inhaltliche Schwerpunkte
  • Staaten und Hauptstädte Afrikas
  • Gebirge und Gewässer in Afrika
  • Klima und Vegetation
  • Oasen in der Wüste
  • Die Nutzpflanzen Yams und Maniok
  • Kolonialmächte und Kolonien
  • Bodenschätze und Industrie
  • Afrika auf dem Weltmarkt

 Lehrer Arbeitsblätter für den ErdkundeunterrichtBestellmöglichkeit /

 Lehrer Arbeitsblätter für den Erdkundeunterrichtals ebook (download)
      (& weitere Infos )

Persen Verlag
AAP Lehrerfachverlage GmbH


Politik- Unterrichtsmaterial:
(Sek. I/Abitur)

Ruanda - vom Failed State zum Hoffnungsträger Afrikas?

Das Ausmaß des Genozids und die weitere Entwicklung in Ruanda

Kompetenzen und Unterrichtsinhalte:

Die Schüler sollen

- die Ursachen und das Ausmaß des Genozids in Ruanda erfassen können,
- erkennen, dass Verbrechen wie in Ruanda möglich waren, weil die Weltöffentlichkeit schwieg,
- die Entwicklung Ruandas in den letzten 20 Jahren beschreiben können,
- Unterschiede zwischen Deutschland und Ruanda erarbeiten,
- die Rolle der UNO im Zusammenhang mit der Ermordung von 800.000 Tutsi kritisch beurteilen können,
- die Aufgaben und die Arbeitsweise des Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH) kennenlernen und bewerten,
- den Versuch Ruandas beurteilen, durch sogenannte Gacaca-Prozesse die Verbrechen im eigenen Land aufzuarbeiten,
- in die Lage versetzt werden, die Chancen Ruandas auf eine friedliche Zukunft zu bewerten,
- sich mit dem Begriff Responsibility to Protect (R2P, deutsch: Schutzverantwortung) kritisch auseinandersetzen,
Ruanda - vom Failed State zum Hoffnungsträger Afrikas?
Ruanda - vom Failed State zum Hoffnungs-träger Afrikas?

Das Ausmaß des Genozids und die weitere Entwicklung in Ruanda

- die Frage diskutieren, was die Welt aus den Vorkommnissen in Ruanda gelernt hat.

Hilfe für vom Staatsverfall bedrohte bzw. betroffene Länder („Failed States“) zu leisten, ist eine der großen Herausforderungen für die Weltgemeinschaft der Gegenwart und Zukunft.

Wenn Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern Ursachen und Folgen von Staatsverfall sowie Maßnahmen für den Staatsaufbau erarbeiten möchten, empfehlen wir Ihnen die Unterrichtseinheit

Staatszerfall und Staatsaufbau
Afrika. Staatszerfall in Ruanda. Arbeitsblätter für den Unterricht Afrika. Staatszerfall in Ruanda. Arbeitsblätter für den Unterricht Afrika. Staatszerfall in Ruanda. Arbeitsblätter für den Unterricht Afrika. Staatszerfall in Ruanda. Arbeitsblätter für den Unterricht
Afrika. Staatszerfall in Ruanda. Arbeitsblätter für den Unterricht Afrika. Staatszerfall in Ruanda. Arbeitsblätter für den Unterricht Afrika. Staatszerfall in Ruanda. Arbeitsblätter für den Unterricht Afrika. Staatszerfall in Ruanda. Arbeitsblätter für den Unterricht



Politik- Unterrichtsmaterial:
(Sek. I/Abitur)

Völkermord in der Geschichte

Ein Stationenlernen zur Verantwortung Deutschlands und der Türkei

m 2. Juni 2016 verabschiedete der Deutsche Bundestag eine Resolution, in der die Massaker an den Armeniern im Osmanischen Reich während des Ersten Weltkriegs als Völkermord bezeichnet wurden. Ebenso wurde eine Teilverantwortung des damaligen Deutschen Kaiserreichs an diesem Völkermord festgehalten. Diese Resolution sorgte in der Türkei für heftigen Widerspruch. Wiederholt verwies der türkische Präsident Erdogan auf nicht aufgearbeitete, von den Deutschen ausgeübte Völkermorde wie an den Herero in Deutsch-Südwestafrika. Wie gehen Staaten wie die Bundesrepublik Deutschland und die Türkei mit der eigenen Vergangenheit um?

Die Materialien dieser Unterrichtseinheit widmen sich den Fragen, wann man von einem Völkermord sprechen kann, was 1904/05 in Deutsch-Südwestafrika und 1915 im Osmanischen Reich geschah und wie die Aufarbeitung dieser Sachverhalte bis heute verläuft. Die Schülerinnen und Schüler werden so in die Lage versetzt, sich anhand historischer Quellen eine eigene Meinung zu bilden und sich an der aktuellen Diskussion zu beteiligen.

Diese Kompetenzen trainieren Ihre Schüler: Die Schülerinnen und Schüler können …
  • die Inbesitznahme Deutsch-Südwestafrikas durch das Deutsche Kaiserreich beschreiben,
  • die Niederschlagung des Herero-Aufstands erläutern und bewerten,
  • die Situation der Armenier und die politischen Entwicklungen im Osmanischen Reich im 19. Jahrhundert beschreiben,
Völkermord in der Geschichte
Völkermord in der Geschichte

  • den Völkermord an den Armeniern im Vergleich zu den Hintergründen des Herero-Aufstands beschreiben,
  • sich mit der heutigen Position der Türkei zu dem Völkermord an den Armeniern auseinandersetzen,
  • die (fehlende) Aufarbeitung der Völkermorde erläutern,
  • den Begriff „Völkermord“ definieren,
  • die Resolution des Deutschen Bundestags zum Völkermord an den Armeniern sowie die türkischen Reaktionen darstellen und aus der jeweiligen Position heraus bewerten.
Inhalt:
  • Eine deutsche Kolonie in Südwestafrika
  • Völkermord an den Armeniern?
  • Der Umgang Deutschlands und der Türkei mit der jeweils eigenen Vergangenheit
  • Ein Beschluss und seine Folgen



Politik- Unterrichtsmaterial:
(Sek. I/Abitur)

Stationenlernen Entwicklungsländer

Abitur Hessen 2019

Armut und Hunger in einer globalisierten Welt

Dieses voll ausgearbeitete Stationenlernen “Entwicklungsländer” ist für den direkten Einsatz im Politikunterricht erstellt. Ihre SchülerInnen erarbeiten selbstständig die zentralen Aspekte von Armut und Hunger, Unterentwicklung und Globalisierung. Zudem enthalten die Stationen Anknüpfungspunkte zu aktuellen Brennpunkten wie Flucht und Vertreibung und zu globalen Herausforderungen der Entwicklungspolitik.

Warum stellt das Lernen an Stationen einen sinnvollen Unterrichtsverlauf dar? Die SchülerInnen können den Inhalt selbständig erarbeiten und das individuelle Lerntempo jeweils anpassen. Dies gewährleistet die Binnendifferenzierung ohne gesonderte Aufgabenstellung.

Die SchülerInnen erhalten zum Absolvieren der Stationen eine Checkliste, die ihnen durch gezieltes Abhaken der Aufgabenstellung einen Überblick über das Gelernte verschafft.

Stationenlernen Entwicklungsländer
Stationenlernen Entwicklungsländer

Inhalt:
  • Didaktisch-methodische Hinweise zum Einsatz dieses Materials * Einführender Informationszettel für die Schüler
  • Stationspass
  • 7 Stationen, Informationsmaterialien und Aufgaben
    • Entwicklungsland – ein schwieriger Begriff
    • Zeitalter des Kolonialismus und seine Folgen
    • Armut und Hunger in Afrika
    • Afrika – ein Globalisierungsverlierer
    • Bürgerkrieg und Flucht im Sudan
    • Indien zwischen Tradition und Moderne
    • Entwicklungspolitik in der Sackgasse?
  • Ausführliche Lösungsvorschläge



Politik- Unterrichtsmaterial:
(Sek. I/Abitur)

Internationaler Tag für die Abschaffung der Sklaverei
(23. August) - Sklaverei in Geschichte und Gegenwart


Arbeitsblätter aus der Reihe "Sowi/Politik - aktuell"

Dieses fertig ausgearbeitete Arbeitsblatt für den direkten Einsatz im Unterricht behandelt das Thema Sklaverei als historisches und modernes Phänomen. Wo liegen die Wurzeln der Sklaverei, wie sieht Menschenhandel in der Neuzeit aus?

Das Arbeitsblatt informiert über die Entwicklung der Sklaverei von der Antike bis zur Gegenwart.

Dabei liegt das besondere Augenmerk auf dem jeweiligen Teil der Bevölkerung eines Staates, der keinerlei eigene Rechte besaß und zur Ware degradiert wurde.

Die abschließende Betrachtung moderner Formen von Sklaverei nimmt Bezug auf von Rechts wegen freie Menschen, die durch finanzielle oder gesellschaftliche Einschränkungen dennoch kein freies Leben führen können.

  • Begriffsklärung
  • Historische Beispiele für die Sklaverei in antiken, mittelalterlichen und neuzeitlichen Gesell-schaften.

 

Stationenlernen Entwicklungsländer
Internationaler Tag für die Abschaffung der Sklaverei

(23. August)

  • Der Handel mit der Ware Mensch

  • Die Entwicklung im 19. und 20. Jahrhundert:
    Die weltweite Abschaffung der Sklaverei

  • Der Sklavenhandel in Zahlen

  • Die Strömungen in Asien und Afrika vor der Kolonisation

  • Lösungsvorschläge zu den Aufgaben der Materialien



Weitere Schaubilder zum Krisenkontinent Afrika :

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Die vierte Welt Chinas Engagement in Afrika So wächst die Weltbevölkerung Landminen
Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder
Die Vierte Welt Afrikanische Union So wächst die Weltbevölkerung Landminen

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder
Die Vierte Welt (08/2016) Energiearmut (08/2016) Asylanträge in
der EU
Terms of Trade (08/2016)


Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder
Palmöl
Millenniumsziele
1-6:Armut/ Bil- dung/ Gesund-
heit (09/2016)
Millenniumsziel 7: Ökologische Nachhaltigkeit (09/2016)
Millenniumsziel 8: Globale Entwicklungs-partnerschaft

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Nigeria auf dem Weg zur Schwellenland Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder
Brennpunkte des Weltgeschehens 2015 (01/2016) Nigeria Welt-Klima-konferenzen (01/2016) Verwundbar durch Klimawandel (01/2016)

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder
Eine mörderische Welt (12/2011) Aufgaben und
Ziele der Welt-handelsorgani-
sation - WTO
(03/2014)
Kinderarbeit (03/2014) Armut in den Entwicklungs-ländern
(03/2014)

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder
Die Wälder der Erde (02/2011) Südafrika (04/2010) Fragile Staaten (05/2008) Wird der Hunger besiegt? (10/2011)

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik Die Arabische Liga Entwicklungshilfe für wen? Wie viel für die Entwicklungshilfe?
Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder Zahlenbilder
Die Welt des Kaffees Die Arabische Liga (06/2013) Entwicklungs-hilfe - für wen? (12/2005) Wie viel für die Entwicklungs-hilfe? (05/2012)

Weiterführende interne Linkverweise:


Entwicklungshilfe Gründe für die Notwendigkeit von Entwicklungshilfe
           (politisch/ethisch/ökonomisch)

Entwicklungshilfe Kennzeichen/Kriterien der Unterentwicklung
           (geografisch/sozial/politisch/ökonomisch)

Entwicklungshilfe Effiziente & weniger effiziente Entwicklungshilfe

           Grenzen und Chancen von Entwicklungshilfe:
           Infrastrukturförderung, Geldtransfer, Techniktransfer,
           Lebensmittelvergabe

Entwicklungshilfe Grundbedürfnisstrategie
           (Ausschließliche Hilfe in Notsituationen/Katastrophen)

Entwicklungshilfe Der Teufelskreis der Armut
           (Ökonomisch/humanitär-sozial)

Entwicklungshilfe Einführung der Marktwirtschaft als Lösung ???
           (stichpunktartige Lösungsvorschläge zur
           Verbesserung der Lebensqualität)

Entwicklungshilfe Strukturanpassungspolitik (SAP)


Lesen Sie mehr über die Millenniumziele und was sich getan hat, um die Not und das Leid in der Dritten und Vierten Welt zu lindern...

-> UN-Millenniumsgipfel im New York

Afrika. Ein Kontinent und seine Konflikte

Erdkunde Unterrichtsmaterial Verlagsauswahl:
Erdkunde / Geographie
Unterrichtsmaterial
Erdkunde Unterrichtsmaterial Erdkunde Arbeitsblätter
(Unterrichtsmaterial)


Zahlenbilder - Diagramme, Tabellen, Charts, Karten und Illustrationen

Diagramme, Tabellen, Charts, Karten und Illustrationen

Zahlenbilder- fuer Schule und Studium
Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder
Rohstoffexporte
DRITTE WELT


Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder
Menschen auf der Flucht

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder
Extreme Armut in der Welt

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder
Weltmarktpreise für Nahrungsmittel (04/2018)

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder
Verstädterung - gestern und morgen (02/2008)

Schaubilder/
Illustrationen
Schaubilder, Diagramme, Tabellen und Illustrationen zu Wirtschaft und Politik
Zahlenbilder
Der digitale Graben (10/2010)



Schnelleinstieg:

Innenpolitik Deutschlands
   
Klimawandel / Klimapolitik. Ist Windkraft die Lösung? Klimawandel, Klimapolitik
Klimawandel / Klimapolitik. Ist Windkraft die Lösung? Klimaschädliche Gase nach dem Kyoto Protokoll
Klimawandel. Ist Windkraft die Lösung? Windkraft / Windenergie. Fakten, Thesen, Argumente
Klimawandel. Ist Windkraft die Lösung? Windkraft / Windenergie. Vor- und Nachteile


im Überblick ...
 
Fachbereich Sozialkunde:
-> Politisches Geschehen
Länder A-Z
-> Sozialkunde Unterrichtsmaterial
-> Sozialkunde Stationenlernen
-> Sozialkunde Klausuren
-> Sozialkunde Lernhilfen
-> Fakten / Thesen/ Argumente - Diskutieren
-> Sozialkunde (Aktuelles)
Download-Materialien
-> AOL VERLAG:
Politik Arbeitsblätter
> Auer VERLAG:
Politik Arbeitsblätter
Fachbereich Erdkunde:
> Erdkunde Unterrichtsmaterial
> Erdkunde Arbeitsblätter
(Unterrichtsmaterial)
> Erdkunde Klausuren
> Auer VERLAG
Erdkunde Arbeitsblätter



Immer aktuelle
Download Materialien:

Aktuelle Materialien:



Aktuelles bei School-Scout.de

Effi Briest




Kohl Verlag:

(Kohlverlag)

Kopiervorlagen
Lehrer Arbeitsblätter


Sozialkunde
Kopiervorlagen
Sozialkunde Kopiervorlagen mit Lösungen
Migranten in Deutschland & Europa

Kopiervorlagen direkt downloaden bei ...


Sozialkunde Kopiervorlagen downloaden

Sozialkunde
Kopiervorlagen
Sozialkunde Kopiervorlagen mit Lösungen
Klimawandel

Kopiervorlagen direkt downloaden bei ...


Sozialkunde Kopiervorlagen downloaden

Sozialkunde
Kopiervorlagen
Sozialkunde Unterrichtsmaterial
Der Klimawandel verändert unsere Welt

Ursachen, Folgen und Chancen einer sich verändernden Welt

Kopiervorlagen direkt downloaden bei ...


Politik / Sozialkunde Kopiervorlagen downloaden

Sozialkunde
Kopiervorlagen
Sozialkunde Kopiervorlagen mit Lösungen
Kindheit & Kinderarbeit

Kopiervorlagen direkt downloaden bei ...


Sozialkunde Kopiervorlagen downloaden

Sozialkunde
Kopiervorlagen
Sozialkunde Kopiervorlagen mit Lösungen
Krieg und Frieden

Kopiervorlagen direkt downloaden bei ...


Politik / Sozialkunde Kopiervorlagen downloaden

Sozialkunde
Kopiervorlagen
Sozialkunde Kopiervorlagen mit Lösungen
Geopolitik
Was ist das ?

Kopiervorlagen direkt downloaden bei ...


Politik / Sozialkunde Kopiervorlagen downloaden

Sozialkunde
Kopiervorlagen
Sozialkunde Kopiervorlagen mit Lösungen
Genozid = Völkermord

Kopiervorlagen direkt downloaden bei ...


Sozialkunde Kopiervorlagen downloaden

Sozialkunde
Kopiervorlagen
Sozialkunde Kopiervorlagen mit Lösungen
Nord- und Südamerika unter der Lupe !

Kopiervorlagen direkt downloaden bei ...


Politik / Sozialkunde Kopiervorlagen downloaden

weitere Kopiervorlagen >


FWU (DVD)
Unterrichtsfilm

Soz/Erkunde
Unterrichtsfilm
Erdkunde Unterrichtsfilm
Kindersoldaten
im Kongo

Soz/Erkunde
Unterrichtsfilm
Erdkunde Unterrichtsfilm
Kindersklaven
in Westafrika

Soz/Erkunde
Unterrichtsfilm
Erdkunde Unterrichtsfilm
Der Preis der Schulden:

Die neue Abhängigkeit Afrikas

Erdkunde
Unterrichtsfilm
Erdkunde Unterrichtsfilm
Unterrichtsfilm Ökozonen der Erde

Geschichte
Unterrichtsfilm
Erdkunde Unterrichtsfilm
Der Wettlauf um Afrika

Die Koloniali-sierung Afrikas


Erdkunde
Unterrichtsfilm
Sozialkunde Unterrichtsmaterial
AFRIKA
Bevölkerungs-wachstum

Ursachen und Folgen


Erdkunde
Unterrichtsfilm
Erdkunde Unterrichtsfilm
Kakao aus Ghana


Erdkunde
Unterrichtsfilm
Erdkunde Unterrichtsfilm
Afrika: Vom Regenwald in die Savanne


Erdkunde
Unterrichtsfilm
Erdkunde Unterrichtsfilm
Oasen- Grüne Inseln in der Wüste


Auer Verlag


Sozialkunde
Unterrichtsmaterial
Sozialkunde Arbeitsblätter
Auer Verlag
Politik der Nachhaltigkeit


Arbeitsblätter
direkt downloaden
bei ...


Sozialkunde Arbeitsblätter downloaden

Sozialkunde
Unterrichtsmaterial
Sozialkunde Arbeitsblätter
Auer Verlag

Friedens- und Sicherheitspolitik


Arbeitsblätter
direkt downloaden
bei ...


Sozialkunde Arbeitsblätter downloaden



weitere Arbeitsbätter >




Digitale Arbeitsmaterialien für den Sozialkundeunterricht

© www.schule-studium.de

 > Unterrichtsmaterial

 > Fachbereich Sozialkunde

 > Sozialkunde Aktuell

 > Fakten Thesen Argumente

Die Verlagsplattform für das Schulwesen
Unterrichtsmaterialien (Kopiervorlagen, Stundenblätter, Arbeitsmittel, fertige Unterrichtsstunden), Lernhilfen, Interpretationen, Lektüren, Unterrichtsfilme, Lehrmittel
und vieles mehr...

Surftipp: Besuchen Sie doch auch folgende Webseiten:


Mathe Arbeitsblätter
Englisch Arbeitsblätter
Deutsch Arbeitsblätter

:
:
:
www.mathe-unterrichtsmaterial.de
www.englisch-unterrichtsmaterialien.de
www.deutsch-unterrichtsmaterialien.de